Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 12 2014

60 auto-illustrierte 12|14 Innovative Lösung Gut versteckt und praktisch:Der Entriegelungsknopf der elektrischen Heckklappe des Porsche Macan. Fast wie im Elfer Im Cockpit des Macan werden sich Porsche-Fahrer sofort zuhause fühlen.Das Lenkrad stammt aus dem Supersportler 918.Im Fond gibt es weniger Platz als im BMW,und man fühlt sich etwas eingeengt. Form gebracht. Der BMW scheint dagegen mit dem di- cken Malerpinsel aufs Papier gekleckst. Insbesondere das Heck kommt ziemlich plump daher. Ganz gleich, aus welcher Perspektive man es betrachtet – Harmonie mag sich nicht ein- stellen. Zusätzlich trüben sicht- bare Vernietungen in den Rad- häusern und das eher aufge- setzt wirkende M-Paket den optischen Gesamteindruck. Somit erntet der Porsche wei- tere Punkte für Design und Qualitätsanmutung. Jedoch: Je nachdem, welchen Auftritt man vor dem Golf-Club oder am Ar- beitsplatz anstrebt – der BMW wirkt weniger protzig. Und die Front schlanker als beim X6. Wer ist der Praktischere? Die von SUV-Fahrern geschätz- te hohe Sitzposition bieten bei- de. Doch im Porsche fühlt man sich ob der kleineren Glasflä- chen etwas eingeengt. Der Fahrer ist zwischen Türe und breiter Mittelkonsole wie einge- bettet. Die Sicht nach hinten ist bei beiden praktisch gleich null, deshalb ist man für die Rück- fahrkameras beim Rangieren dankbar. Bleiben wir am Heck: Dem BMW fehlt der Heckschei- benwischer, gerade im Winter. Porsche nutzt den Heckwi- scher dagegen gleich noch zum Öffnen der Heckklappe. Pfiffig: In der Befestigung des Wi- schers befindet sich ein fast unsichtbarer Knopf zum Entrie- geln der elektrischen Heckklap- pe. Die Ladekanten ragen bei beiden genau gleich hoch auf – 76 Zentimeter sind für Bier- harasse eher unangenehm. Auch bei den Ladequalitäten unterscheiden sich die zwei Probanden kaum: Bei hoch- geklappter Fondlehne bieten beide ein Fassungsvermögen von 500 Litern; bei umgeklapp- ten Lehnen nimmt der Macan 100 Liter mehr auf als der 1400 Liter fassende X4. Die Heckklappe des BMW reicht weit ins Dach hinein und schwingt entsprechend hoch nach oben. Zudem stört beim Einladen von grösseren Gegen- ständen die am Heckfenster fest angebrachte Koffer- raumabdeckung. Beim Platz im Fond ist der BMW jedoch klarer Sieger. Vier Zentimeter mehr Kniefreiheit, deutlich mehr Kopffreiheit und ein bequeme- rer Einstieg sind die Vorteile des VERGLEICHSTEST Porsche Macan vs. BMW X4 Sportwagen-Anleihen In Sportwagen Usus:Der mittige,grosse Drehzahlmesser.Das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe wird serienmässig verbaut.

Übersicht