Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 12 2014 - Porsche Panamera Turbo S Executive

54 TEST Porsche Panamera Turbo S Executive auto-illustrierte 12|14 Text | Jörg Petersen Fotos | Richard Meinert Harry, fahr den Wagen vor! Aber nicht irgendeinen. Einen Gestreckten für den Ge- stressten. Der Porsche Panamera Turbo S Executive ist nicht nur bärenmässig stark, sondern gleichzeitig mit all sei- nem Luxus eine Wohlfühloase für diejenigen, die es wirklich nötig haben. Und ganz neben- bei auch noch über das nötige Kleingeld verfügen. Preis, Ausstattung, Motor- leistung: In diesem XXL- Panamera sprengt alles die gewohnten Massstäbe. Äu- sserlich unterscheidet er sich durch den 15 Zentimeter länge- ren Radstand und die ebenfalls 15 Zentimeter längeren hinteren Türen vom Standard-Paname- ra. Letztere bieten einen gedie- genen Einstieg in den Fond. Ein Fond, der vor allem zwölf Zen- timeter mehr Beinfreiheit bietet. Doch nicht nur das: Punkto Sitzkomfort muss der Boss auf dem Einzelsitz keinerlei Einbu- ssen hinnehmen. Individuell einstellbar, garantiert er ent- spanntes Reisen par excel- lence. Das Infotainment-Sys- tem mit TV-Tuner und die Bur- mester-Surroundanlage helfen dabei, die stressige Umwelt auszublenden. Ein Audio- und Kommunikationssystem für rund 18 000 Franken – dem Wert eines Kleinwagens. Reisen wie Gott in Frankreich Schön, wenn man dann noch einen derartigen Antrieb unter der Fronthaube weiss. Ein Kraft- paket, das an Souveränität kaum zu überbieten ist. Neue Turbola- der und höhere Einspritzdrücke zeigen Wirkung – die resultieren- den 570 PS und 750 Nm sind aber noch nicht die Spitze des Eisberges. Im Overboost werden nochmals 50 Nm generiert. Alle- mal genug, um den Panamera per Launch-Control mal eben in 3,9 Sekunden auf 100 km/h sprinten zu lassen. Und das ist dann schon beinahe auf Niveau des 911 Turbo S, der 3,1 Sekun- den braucht. Grossspurig Gegenüber seinen Brüdern wartet die Executive-Version des Panamera mit 15 Zentimeter längerem Radstand und 570 PS starkem V8-Biturbo auf. Reine ChefsacheMit 570 PS und 15 Zentimeter mehr Länge markiert der Panamera Executive die Spitze der Baureihe. Für einmal ein Porsche, in dem man hinten rechts am besten sitzt. rund 18000 Franken – dem

Übersicht