Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 12 2014

10912|14 auto-illustrierte mehr Motorsport auf www.auto-illustrierte.ch Text | Jörg Petersen Fotos | Richard Meinert M it breitem Grinsen be- grüsst mich der drei- fache Le-Mans-Sie- ger am Eingang der Rundstre- cke von Lignières: «Komm gleich mit, wir machen einen kleinen Spaziergang.» Spazier- gang? Ich will doch Formel Ford fahren? «Ja, wir gehen die Stre- cke ab, ich zeige dir die Brems-, Einlenk- und Scheitelpunkte.» Per pedes machen wir uns auf den Weg über den 1250 Meter langen Circuit. Gebaut vor 50 Jahren vom Franzosen Robert Souaille und jetzt im Besitz der TCS Training & Events AG. An- lässlich der Lignières Historique starten Fässler und ich in der Rennwagen-Kategorie.Mitallem, was dazugehört – freie Trainings, Qualifying, Rennlauf. Irgendwie hat man es geschafft, das Rund- streckenverbot von 1955 für ein Wochenende einzufrieren. Mein Fahrlehrer Marcel Fäss- ler kennt jeden Meter der Piste. Nichts für grosse Füsse Der Fussraum ist auf ein Minimum beschränkt,die Pedalerie eng montiert. Rund 150 PS stellt der Kent-Motor bereit.Genug für den nur rund 500 Kilogramm leichten Formel Ford. Der Meister auf Verfolgungsfahrt Ganz genau nahm Fässler (re.) die von Petersen gefahrene Linie unter die Lupe.Im Anschluss setzte es eine ausführliche Manöverkritik. Sein Wort findet Gehör Audi-Werkspilot Marcel Fässler erklärt Petersen die Funktionen der einzelnen Bedienelemente.

Übersicht