Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 08 2015 - Seat Leon ST Cupra: Circuit oder Shoppingmeile?

70 AUTO-ILLUSTRIERTE 08|15 SPRITZTOUR|SEAT LEON ST CUPRA 280|NISSAN JUKE NISMO RS LIEBLINGS- SCHNELLLADEGERÄT Man könnte ihn natürlich auch mit zum Baumarkt nehmen.Aber wenn im Tankdeckel der korrekte Reifendruck für die Rennstrecke angegeben wird, dann kann es kein normaler Kombi sein. E s muss natürlich erwähnt werden. Bis zu 1470 Liter Ladevolumen sind durchaus praktisch und auch für den Fa- milienalltag ausreichend. Schön, ist das Auto auch praktisch. Aber es gibt Momente im Leben mit dem Leon ST Cupra, da ist das eigentlich ziemlich egal. Wenn zum Beispiel am Ortsausgang die 50er-Beschränkung aufgehoben wird oder eine kurvenreiche Berg- strecke wartet. Zur Vorbereitung hat man natürlich schon vorher im Menü in den Cupra-Modus gewechselt. Runterschalten in den zweiten Gang,und der Kombi stürmt nach vorne. Ab 1700 Tou- ren stehen bis zu 350 Newtonme- ter bereit, woraus ab 5300 Touren 280 PS resultieren.Oder einfacher ausgedrückt: Beeindruckender Antritt in jeder Lebenslage. Geschaltet wird im Testwagen mit Schalthebel und Kupplungs- pedal, in diesem Umfeld schon fast eine Seltenheit. Ein Doppel- kupplungsgetriebe gäbe es gegen Aufpreis.Muss aber nicht sein.Die Kupplung ist sanft zu bedienen, die Gänge rasten leicht und prä- zise ein, wie sich das gehört. Zur Spanier auch gerne mal mit sei- nem Kombiheck. Um das Limit auszuloten, bedarf es wirklich einer Rennstrecke. Da wäre dann auch die optionale Sportbremse aus dem Audi TT RS angesagt, die tadellos zupackt. Beim Bestellen nicht vergessen: Sportsitze. Denn das Standard- Gestühl des Testwagens holt den Fahrer recht hart gepolstert in die Kombi-Realität zurück. PA ■ schärferen Gasannahme strafft der Cupra-Modus auch Lenkung und Dämpfer; die Spreizung zwi- schen Komfort und Sport ist sehr gelungen. Spannungsgeladen Mit wenig Seitenneigung nimmt der Kombi die Kurven und gibt sich sehr neutral. Auf das zackige Einlenken folgt viel Grip in der Kurve, beim Herausbeschleuni- gen hilft die mechanische Sperre an der Vorderachse. Untersteu- ern kennt der Leon kaum, bei forschem Lastwechsel zuckt der Seat Leon ST Cupra 280 R4-Turbobenziner, 1984 cm3 , 206 kW/280 PS, 350 Nm bei 1750/min, 6-Gang man., Vorderrad • Norm 6,6 l/100 km, 154 g/km CO2 , Effizienz E, Test 8,8 l/100 km, 0–100 km/h 6,0 s, 250 km/h • L/B/H: 4540/1816/1428 mm, Leergewicht: 1466 kg, Ladevolumen: 587 bis 1470 l • Preis ab 38900 Franken. »Platz, Fahrspass, hübscheres Äusseres. Was will man mehr?

Übersicht