Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 08 2015 - RENAULT LAGUNA

AUTO-ILLUSTRIERTE 08|15 20 PREMIERE|RENAULT TALISMAN VOM STRAND INS GLÜCK Mit dem Talisman löst Renault im Dezember das Mittelklasse-Modell Laguna ab.Vor allem bei Platzangebot und Komfort soll er Massstäbe setzen. R enault ist derzeit dynamisch unterwegs. Im Halbjah- restakt schliesst die Marke ihre lange klaffenden Lücken im Modellprogramm, auch dank des mit Allianzpartner Nissan geteil- ten Technikbaukastens. Dessen effiziente und effektive Nutzung soll in den kommenden Jahren gar noch intensiviert werden. Doch am meisten dürfte CEO Carlos Ghosn Renaults Defizit in der oberen Mittelklasse ge- schmerzt haben.Die französische Tradition der grossen,komfortab- len Limousinen konnte der eher mässig geliebte Laguna nie auf- recht halten, obwohl sich auch die Konkurrenten Citroën und Peugeot in diesem Segment der- zeit schwertun. Nur konsequent, dass der Nachfolger des Laguna im Dezember unter dem Namen Talisman an den Start geht. Passt sowieso besser, wenn man im abergläubischen China auch ein paar zehntausend Autos zu ver- kaufen gedenkt. Ford Mondeo,Mazda 6,Opel In- signia und – natürlich – VW Pas- sat nennt Renault-Vorstand Stefan Mueller als Mitbewerber des 4,85 Meter langen und bei 1,87 Me- tern Breite sehr präsent wirken- den Viertürers.Letzteren vermutet man auf den ersten Blick, denn denkt man sich das Markenlogo weg, wirkt die Front des Talisman schon sehr nahe dran am VW- Bestseller. Technisch ist der Fünf- plätzer mit üppigen 2,81 Metern Radstand eng mit dem Minivan Espace verwandt und bietet ähn- lich opulente Platzverhältnisse im Innern. «So rechnet sich die Ent- wicklung der neuen Plattform», sagt Mueller, auch wenn beide Fahrzeugklassen derzeit nicht zu den Boom-Segmenten gehören. Auch das Cockpit mit dem gros- sen, senkrecht platzierten Tablet als Bedieneinheit kennt man be- reits aus dem Espace, aber bei der Verarbeitung und Materialanmu- tung hat Renault noch eine Schip- pe mehr gegenüber dem Espace draufgelegt. Renaults Ingenieure haben sogar externe Beratung in Anspruch genommen, um die ge- plante Hochwertigkeit auch in der Grossserie umsetzen zu können: Spezialisten von Kooperations- partner Mercedes haben bei der Einrichtung der Produktion im Werk Douai Tipps gegeben. «Wir produzieren bereits und werden ab September langsam auf Stück- zahl hochfahren», sagt Mueller. Mit 608 Litern Kofferraumvolu- men fährt der Talisman ebenfalls vorneweg. In der Schweiz werden statt fünf Motoren wie im übrigen Europa zum Marktstart nur die beiden Topversionen, ein 160-PS- Turbodiesel und ein 200 PS star- ker Turbobenziner, zur Wahl stehen. Fahrwerk, Gasannahme und Lenkung werden individuell konfigurierbar sein, die Vierrad- lenkung 4Control wird ebenfalls verfügbar sein. Hybridvarianten hat Renault-CEO Carlos Ghosn derzeit nicht im Sinn: «Wenn der Kunde sie nachfragt, werden wir aber schnell solche liefern kön- nen – die Plattform ist dafür vor- bereitet.» Ebenso zurückhaltend reagierte er auf die Frage nach stärkeren Antrieben,um eventuell auch ins sogenannte Premium- Segment eindringen zu können: «Platzangebot und Komfort ste- hen bei uns im Vordergrund.» Die Preisliste steht noch nicht fest, wohl aber der Präsentati- onstermin für die in der Schweiz erfolgsträchtigere Kombi-Version: an der IAA in Frankfurt. AF ■ Renault-Vorstand Stefan Mueller sagt »Bei Komfort und Interieurqualität haben die Volumenmarken beinahe zu den Anbietern im Premium- segment aufgeschlossen. Mit dem Talisman gehört auch Renault dazu. Renault-CEO Carlos Ghosn sagt »Oberklasse definiert sich für uns nicht über Motorleistung, sondern über Bestwerte in Platzangebot, Komfort, Ambiente und Ausstattung. Das war uns wichtig für den Talisman.

Übersicht