Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 08 2015

114 AUTO-ILLUSTRIERTE 08|15 HIN UND WEG|NEW DETROIT IM CADILLAC ELR Parkieren in der kaum besetzten Garage kostet zehn Dollar; eher schon eine Art Eintritt,findet Alex. Dafür beeindruckt der Rundblick im Sonnenuntergang. Imposant, die Skyline. Aber kaum ein Haus mit erleuchteten Fenstern. Vom Regen in die Traufe? Weiter zur Monroe Avenue, Greektown. Hier liessen sich an- fangs des letzten Jahrhunderts griechische Einwanderer nieder, vor allem Pelzhändler. Heute repräsentiert die Strasse mit dem angrenzenden Casino – dem letz- ten verbliebenen – die Reste des weil Motorcity nie an den öffent- lichen Verkehr gedacht habe.Und er plant die Neunutzung all der Brachen, auf dass in der Innen- stadt wieder das Leben pulsiere. Mit der Kriminalität gehe es dann von allein bachab, da ist er sich sicher.Jetzt schon sei sie um rund ein Viertel zurückgegangen. Der Designer John Varvatos habe be- reits eine Boutique eröffnet; neue Restaurants schössen wie Pilze aus dem Boden; und dann gäbe es ja auch das Projekt Z Garage, ein Parkhaus,dessen Stockwerke von jeweils einem anderen Künstler gestaltet worden sind.Eine Stunde Comercia Park, Adams Avenue. Das Baseball-Stadion der Detroit Tigers ist das letzte wirklich fertig- gestellte Grossprojekt in Detroits Innenstadt.

Übersicht