Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 06 2015 - TEST – Sportler oben ohne: BMW M4 Cabrio

74 AUTO-ILLUSTRIERTE 06|15 MÜTZE AB ZUM GENUSS!TEXT: JÖRG PETERSEN FOTOS: RICHARD MEINERT Mit 431 PS und 550 Nm avanciert das BMW M4 Cabrio nicht nur soundmässig zum Krawallbruder.Auch sportlich lässt es nichts missen – zumindest geschlossen. D urchatmen, der Frühling ist da! Zeit, sich vom Win- termief zu verabschieden und den Wind um die Nase wehen zu lassen. Innert 20 Sekunden verwandelt sich der an ein Coupé erinnernde BMW M4 Cabrio in einen Oben-ohne-Bay- ern – natürlich auch in Fahrt bis Tempo 18 km/h. Schön, elegant und obendrein verdammt schnell kommt er da- her. 431 PS und 550 Nm sind eine Ansage und lassen das hohe Ge- wicht von 1865 Kilo – dank Dach- mechanik – beinahe zur grössten Nebensache werden.Angeflanscht an das Siebengang-Doppelkupp- lungsgetriebe, ist es eine wahre Pracht, dem Sechszylinder die Sporen zu geben.Erst recht in den Modi Sport und Sport+ bei geöff- neten Auspuffklappen. Sage mir niemand, dass ihn das kalt lässt; selbst wenn er nur wenig Benzin im Blut hat: Dieses Konzert macht bereits süchtig, wenn der Biturbo aus dem Drehzahlkeller hinauf- beschleunigt. Die Positionierung der Auspuff- klappenspielt dabeieineentschei- dende Rolle. Erstmals wurden sie nicht nach, sondern vor dem Endschalltopf montiert, womit der freie Atem der Verbrennungs- Arie durch alle vier Endrohre zu jeder Zeit und in jeder Lebenslage garantiert ist. Beispiel Sprint: Ein Donnerwet- ter spielt sich im Hinterwagen ab, wenn das Cabrio in 4,4 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Da- nach stürmt der Vierplätzer den 250 km/h entgegen. Noch zu we- nig? Kein Problem. Mit dem M Drivers Package legen die Bayern Der doppelt aufgeladene Sechszylinder stellt 431 PS bereit. Bei offenem Dach reduziert sich das Lade- volumen auf 220 Liter. nochmals 30 km/h oben drauf. Doch das kostet 3000 Franken Aufpreis. Ob es einem das hier in der Schweiz wert ist, bleibt jedem selbst überlassen. In dieser Preiskategorie sind die Zahlen ohnehin nebensächlich. Da macht es auch nichts, dass die werkseitigen 8,7 l/100 km bei un- serem Testexemplar um über zwei Liter übertroffen wurden.Nun gut – Hauptsache, es werden höchste Erwartungen an das Fahrverhal- ten des Cabrio-Sportlers erfüllt. 74 TEST|BMW M4 CABRIO

Übersicht