Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 06 2015

06|15 AUTO-ILLUSTRIERTE Rückbank sowie eine ebene La- defläche ohne Stufe.Lediglich die Ladekante ist beim BMW noch ein bisschen tiefer angesetzt als beim Volvo, was das Beladen zusätz- lich vereinfacht. Praktisch beim 5er Touring: das Unterboden- fach, das dank Hydraulik-Stütze von allein offen bleibt. Der Volvo punktet im Gegenzug mit dem variablen Ladeboden, durch den sich der Gepäckraum unterteilen lässt. Gleichstand beim Nutzwert. Im Innenraum herrscht bei kei- nem der beiden Kombis wirklich Platzmangel. Kopf- und Beinfrei- heit gehen auch hinten voll in Ordnung. Mitreisende Schwinger oder ähnlich breitschultrige Zeit- genossen dürften sich im Volvo- Fond über die etwas üppigere Schulterfreiheit freuen. Beim Sitzkomfort auf den vor- deren Plätzen hat der Volvo V70 ebenfalls leicht die Nase vorn.Die Ledersitze im BMW bieten guten Seitenhalt, sind aber härter ge- polstert. Ausserdem lässt sich der ansonsten elektrisch verstellbare Fahrersitz im Gegensatz zum Vol- vo nur manuell in Längsrichtung verschieben. Die Bayern setzen überhaupt eher auf Sportlichkeit, statt auf übertriebenen Komfort. So liegt der 5er tiefer auf der Strasse, das Fahrwerk ist deutlich straffer aus- gelegt. Die adaptiven Dämpfer lassen dem Fahrer zwar die Qual der Wahl zwischen Sport- und Komfort-Modus,und in Letzterem federt der BMW Bodenwellen gut weg. Trotzdem ist der sehr weich gefederte Volvo eindeutig der Komfortablere. Die Kehrseite der Medaille zeigt sich auf den kurvenreichen Strässchen des Appenzellerlandes: Der V70 untersteuert in schnellen Kurven stärker als der sehr neu- trale BMW, dessen Lenkung zu- dem einenTick direkter anspricht. Der Volvo neigt ausserdem bei schnellen Richtungswechseln zu Wankbewegungen. Was die Fahr- dynamik angeht,kann der Schwe- de dem Münchner nicht das Was- ser reichen. Punkto Antrieb sieht es da nicht ganz so eindeutig aus. Das liegt vor allem an Volvos fei- Die härter gepolsterten Sitze im 5er bieten guten Seitenhalt. Darüber hinaus erlaubt der BMW elf Kilo mehr Zuladung als der Volvo. Das übersichtliche Cock- pit glänzt mit grossen Schaltern. 65

Übersicht