Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 06 2015

AUTO-ILLUSTRIERTE 06|15 Beide Mittelklasse-Kombis haben ihr Facelift zur Zyklushälfte schon hinter sich – der Volvo wurde mehrfach überarbeitet. M it einem leichten Ruck kommt die Gondel der Seilbahn Ebenalp zum Stehen, pendelt langsam aus. Sonst undenkbar, die Bahn mal kurz für ein Foto anzuhalten, wenn sich an sonnigen Tagen Hunderte Autos auf den Wiesen von Wasserauen drängen. Doch weil heute das Wetter mau und daher kaum Betrieb ist, darf die Bahn ausnahmsweise für zwei Minuten gestoppt werden. Mit dem In-die-Luft-gehen wird es dann allerdings doch nichts. Es ist Regen angesagt, ausserdem weht jetzt am Morgen kaum ein Lüftchen. «Kein Wetter zum Flie- gen», erklären uns Brigitte und Adi von der Flugschule Appenzell in Wasserauen (AI).Weil sie ohne- hin am Boden bleiben müssen, haben sich die beiden Flugen- thusiasten bereit erklärt, in voller Montur mit ihren Gleitschirmen im Kofferraum der beiden Kombi- Kontrahenten zu posieren. Völlig realistisch, mal vom Wetter abge- sehen: Irgendwie muss man die riesigen Rucksäcke mit den Schir- men ja hier her schaffen. BMW 5er Touring gegen den Volvo V70. Beide gelten als aus- gereifte «Kombi-Klassiker», die sich schon in verschiedenen Tests bewährt haben. Das gilt doppelt für den weissen BMW 5erTouring, der im ai-Dauertest mit grossen Schritten auf die 30000-Kilome- ter-Marke zumarschiert. Kurz vor Testende soll sich der Allradler noch ein letztes Mal beweisen. Der 520d xDrive ist mit dem zur Modellpflege neu eingeführten Zweiliter-Twinturbodiesel mit 190 PS ausgestattet. Der ebenfalls all- radgetriebene Volvo fährt mit dem bewährten, aber minimal schwä- cheren D4-Selbstzünder mit 180 dicht auf. Mit 575 Litern bietet der Volvo 15 Liter mehr Volumen als der BMW, der wiederum bei umgelegten Sitzen 70 Liter mehr schluckt. Beide Testwagen verfü- gen über eine elektrische Heck- klappe, eine dreifach klappbare PS vor. Doch trotz der geringeren Leistung schenkt der Schwede dem Bayern beim Antrieb nichts, wie sich später noch zeigen wird. Aber zunächst zu den Kardinal- TugendeneinesMittelklasse-Kom- bis: Beim Laderaum liegen beide In die Jahre gekommen: Gegenüber dem zeitlos eleganten BMW wirkt der kantigere Volvo optisch schon nicht mehr ganz taufrisch. VERGLEICH|BMW 520D XDRIVE TOURING|VOLVO V70 D4 AWD 64

Übersicht