Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 06 2015 - Geheim und noch getarnt: Opel Astra

58 AUTO-ILLUSTRIERTE 06|15 TARNEN, TÄUSCHEN, TURBO TEXT: MICHAEL SPECHT FOTOS: OPEL Im September wird Opels neue Astra-Generation an der IAA präsentiert. Fahren durften wir jetzt schon. Und spürten deutliche Fortschritte bei Fahrdynamik und Komfort. T arnfolie soll – tarnen. Das ist ihre Aufgabe. Hier macht sie es so gut, dass Passanten keine Chance haben zu erkennen, was drunter steckt. Ein neuer Kia? Ein Fiat? Alles falsch. Die Lösung heisst Astra. Opels wichtigstes Modell dreht letzte Testrunden. Im Sep- tember wird der kompakte Fünf- türer auf der IAA in Frankfurt der Öffentlichkeit gezeigt. Und zum Händler rollt er wenige Wochen später. Kein Modell ist wichti- ger für die Marke mit dem Blitz. Entsprechend hoch ist das Ziel der Entwickler: Der Astra, intern Generation K genannt, muss ein Volltreffer werden; leichter, effi- zienter, dynamischer. Nicht verbergen kann das Tarn- kleid die Abmessungen. Der Astra ist geschrumpft, misst mit 4,37 Metern fünf Zentimeter weniger als zuvor. Löblich, denn norma- lerweise lassen die Autohersteller ihre Modelle mit jeder neu- en Generation wachsen. Opel drehte nun den Spiess um. «Wir haben jede Schraube angefasst»,sagt Chefingenieur Marc Schmidt. Lohn der Mühe: Je nach Motori- sierung wiegt der Astra bis zu 200 Schwarze Blachen verhüllen noch das Interieur. Aber mit den zahllosen Tasten im Cockpit ist definitiv Schluss. RENDEZVOUS|OPEL ASTRA

Übersicht