Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 03 2015

AUTO-ILLUSTRIERTE 03|15 94 VIEL PORSCHE FÜR WENIG GELDTEXT: CHRISTOF GONZENBACH FOTOS: RICHARD MEINERT Er glänzt mit elastischem Antrieb, exzellentem Hand- ling und günstigen Occasionspreisen. Das könnte sich schon bald ändern. E in Porsche im Übergang vom Youngtimer zum Klassiker, original mit neu lackierter Karosserie, servicegepflegter Mecha­ nik und gut erhaltenem Leder­ interieur für gut 10000 Franken? Jawohl, das gibt es wirklich, wie das hier porträtierte, von www. bodensee­oldies.com zur Verfü­ gung gestellte Exemplar beweist. Zugegeben, es ist nicht die Iko­ ne 911,sondern nur ein 944.Doch der ist, im Gegensatz zu seinem Vorläufer 924, ein Porsche durch und durch.Und er geht mit seiner wohlaustarierten Antriebs­ und Fahrwerkstechnik noch heute als ernsthafter Gran Turismo durch. Die Hochlehnensitze mit integ­ rierten Kopfstützen bieten guten Seitenhalt, die Übersicht lässt nichts zu wünschen übrig. Nur das griffige, aber nicht verstellba­ re Lenkrad ist etwas gar tief plat­ ziert,so dass sich Knie und Hände schon mal in die Quere kommen bei der eifrigen Arbeit an der recht schwergängigen und servolosen Lenkung. Elastischer Vierzylinder-Sauger Doch grundsätzlich ist ein we­ nig Kurbelei pures Vergnügen, denn der Porsche 944 animiert zu flotter Fahrt wie nur wenige seiner Generation. Begeisternd, wie elastisch der grossvolumi­ ge Vierzylinder­Saugmotor aus dem tiefsten Drehzahlkeller an­ tritt. Brummig knurrend zieht er nahtlos bis 6000Touren hoch und verleiht dem Coupé ein respekta­ bles Temperament. Knackig und präzise lassen sich die fünf Gänge sortieren. Das Getriebe selbst ist in Transaxle­Bauweise mit dem Hinterachsdifferenzial verblockt. Daraus ergibt sich eine leicht heckbetonte Gewichtsverteilung von 48:52 Prozent, die sich vor­ teilhaft auf die Traktion auswirkt und für ein neutrales, richtungs­ stabiles Fahrverhalten sorgt. Selbst harsche Lastwechsel in schnellen Kurvenpassagen brin­ gen den 944 nicht aus der Ruhe – ganz im Gegenteil zu früheren 911er­Generationen. Selbst für längere Urlaubsfahr­ ten empfiehlt sich der Einsteiger­ Porsche, weil im Laderaum unter der weit öffnenden verglasten Heckklappe einiges an Urlaubs­ gepäck Platz findet. Die für da­ malige Zeit beachtliche Wind­ schlüpfigkeit mit einem cW­Wert von 0,35 sowie die elektronische Einspritzung sorgen selbst heute PORSCHE 944YOUNGTIMER

Übersicht