Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 03 2015 - TEST – Opel Corsa, Cadillac ATS Coupé, Volvo XC60 by Heico, Audi A3 Sportback E-Tron

AUTO-ILLUSTRIERTE 03|15 SPRITZTOUR|DS3|VW SCIROCCO R|SKODA OCTAVIA SCOUT W ild gestikulierend zeigt ein Passant beim Abbie- gen auf die Scheinwerfer. «Wo gibt es diese Blinker, die se- hen echt cool aus?», fragt er er- staunt.Zubehörhandel? Nein,Teil der neuen Lichtsignatur, die Cit- roën dem Nobel-Kleinwagen DS3 verpasst hat. Das heisst: Eben nicht Citroën; DS rangiert ja nun als eigene Marke im PSA-Konzern. Die neuen Scheinwerfer kom- binieren jedenfalls LED- und Xe- non-Technologie mit Lauflicht- Richtungsanzeigern. Die bislang Premiummodellen wie dem Audi A6 oder A8 vorbehalten waren.Im Turboloch. Wer aber konzentriert schaltet, wird durchaus unterhal- ten von quirligen 156 PS und 240 Nm maximalem Drehmoment. Aber: Der Spass schlägt mit 6,7 l/100 km zu Buche – rund ein Liter mehr als die Werksangabe. Dafür punktet er wieder beim Fahrverhalten. Die Feder-Dämpfer-Kombination erweistsichalssportlichstraff,aber nicht unkomfortabel.Schlaglöcher quittiert er zwar mit leichtem Poltern an der Vorderachse, doch ist es eine Freude, den Franzosen zackig um die Kurven zu zirkeln. In der Nähe der Haftgrenze lenkt er leicht untersteuernd, aber noch gutmütig ein. Kein Grund für wildes Gestikulieren. JP ■ »Preislich und gut ausgestattet ist der DS3 eine Alternative zum Mini. Kleinwagensegment ein Novum und ab der Sport-Chic Plus-Aus- stattung noch dazu serienmässig. Auch der neue Notbremsas- sistent Active City Brake gehört zum Standardpaket. Ein Laser- sensor in der Windschutzscheibe registriert langsam vorausfah- rende oder stehende Fahrzeuge und legt im Notfall bis 30 km/h eine Vollbremsung hin. Funktio- niert prima, wie ein ungewollter Selbstversuch zeigt.Wie von Geis- terfuss gesteuert,wirft das System selbständig den Rettungsanker; so schnell,dass man es erst bemerkt, als der Gurt schon einschneidet. Glück gehabt. Süchtig nach Drehzahl Technisch hat sich sonst nicht viel getan. Der bekannte THP 155 will bei Laune gehalten werden. Heisst: jenseits der 1400 Touren. Darunter fühlt sich der 1,6-Liter merklich unwohl und versinkt im AUGENBLICK MAL! Scharfer Blick und ein neues Assistenzsystem: Der DS3 zeigt seine Richtungswechsel jetzt mit Oberklasse- Technologie an. DS3 THP 155 R4-Turbobenziner, 1598 cm³, 115 kW/156 PS, 240 Nm bei 4000/min, 6-Gang manuell, Vorderrrad • Norm 5,8 l/100 km, 135 g/km CO2 , Effizienz D, Test 6,7 l/100 km, 0–100 km/h 7,3 s, Spitze 214 km/h • Ladevolumen: 285 bis 980 l • Preis ab 28590 Franken. Der Lauflichtblinker ist ein Novum und eigentlich bei Marken wie Audi zu finden. Das Cockpit überzeugt mit Übersicht- lichkeit und grossen Schaltern. FOTOS:RICHARDMEINERT 72

Übersicht