Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 03 2015

36 AUTO-ILLUSTRIERTE 03|15 AGENDA|NACHRICHTEN|TRENDS P O W E R E D B Y S O L A R E N E R G Y TISSOT T-TOUCH EXPERT SOLAR T-TOUCH.COM Das Autojahr begann für die Importeure mit einem Währungs- Schock, der mit breit angelegten Rabattaktionen eingedämmt werden soll. Als einer der ersten Importeure senkte Mercedes die Preise. Die bis anhin nicht allzu gut angelaufene neue C-Klasse wurde damit gefördert. Mit Erfolg: Der Mittelklasse-Benz klettert auf Platz drei bei den Modellen. Insgesamt ging der Markt im Vergleich zum Januar 2014 um fast 3000 Autos auf 18400 zugelassene Fahrzeuge zurück. Ein sehr hoher Allradanteil ist typisch für den Januar. Allrad-SUV wie der Mazda CX-5 oder der BMW X3 konnten sich daher auf etwa gleichem Niveau halten und stehen entsprechend SCHWEIZER AUTOMARKT | PRÄSENTIERT VON TISSOT gut da. Auch bei den Marken ist Mercedes nun auf dem Podest vertreten. Die rund 200 zugelassenen Mietwagen helfen gehörig. Porsche treibt vor allem der Macan: Von den 244 zugelassenen Autos entfallen 130 auf den kompakten Offroader. Ein noch kleinerer Geländegänger, der 500X, scheint bei Fiat noch zu fehlen. Kein einziger wurde bisher zugelassen. So verwundert Platz fünf bei den Absteigern kaum. Auch Konzernschwester Maserati rutscht unter die Absteiger. Dafür sind vor allem die langen Lieferfristen von bist zu einem Jahr verantwortlich. Lange mussten sich auch die Kunden des VW XL1 gedulden. Doch nun sind die ersten drei Kundenautos zugelassen. Wie viele wohl folgen? Topmodelle Januar 2015 1. VW Golf 932 2. Skoda Octavia 694 3. VW Polo 435 4. Mercedes C-Klasse 323 5. Mazda CX-5 291 6. VW Tiguan 287 7. BMW X3 243 8. Seat Leon 235 9. Mazda 2 233 10. BMW 3er / GT 228 Topmarken Januar 2015 1. VW 2578 2. BMW 1561 3. Mercedes 1401 4. Skoda 1057 5. Renault 906 6. Peugeot 861 7. Audi 843 8. Mazda 802 9. Opel 794 10. Citroën 774 Aufsteiger des Monats 1. Tesla +88% 30 2. Porsche +74% 244 3. SsangYong +60% 40 4. Ford +21% 730 5. Mitsubishi +19% 222 6. Renault +16% 906 7. Lexus +13% 61 8. Nissan +9% 590 9. Mazda +9% 803 10. VW +8% 2578 Absteiger des Monats 1. Chevrolet -94% 19 2. Lancia -79% 18 3. Jaguar -69% 26 4. Alfa Romeo -57% 70 5. Fiat -54% 390 6. Maserati -48% 38 7. Honda -47% 151 8. Hyundai -44% 501 9. Toyota -36% 556 10. Volvo -35% 443 DAS RENNEN IST LANCIERT ROTE LIPPEVor 60 Jahren gewann ein Mercedes SL die Mille Miglia in der Klasse der Serien-Sportwagen. Die 1500 Kilometer bewältigte die Startnummer 417 in 11 Stunden, 29 Minuten und 21 Sekunden. Ab dem 7. April lässt sich eine Sonderedition in Gedenken dieses Sieges ordern. Der Aufpreis für die zahlreichen Optionen und das Optik-Paket beträgt mindestens 12800 Franken auf den normalen Listenpreis. www.mercedes-benz.ch Mercedes SL Mille Miglia 417 5. Mazda CX-5291 9. Mazda 2233

Übersicht