Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auto Illustrierte 01 2015 - Nissan X-Trail

62 TEST Nissan X-Trail auto-illustrierte 01|15 Bedingt geländefähig Lange Überhänge lassen den X-Trail vor steilen Bergpassagen schnell Halt machen – obwohl sein 4x4-Antrieb eigentlich ausreichenden Vortrieb liefert. Text | Jörg Petersen Fotos | Richard Meinert Auf zur Schlammschlacht! Die Neuauflage des Nissan X-Trail bietet in der Papierform gute Voraussetzungen, um im Gelände bestehen zu können. Allradantrieb, dazu 21 Zentime- ter Bodenfreiheit, 45 Zentimeter Wattiefe und 20 Grad Bö- schungswinkel: Das klingt nach Wühlerqualitäten. Per Drehschalter in der Mit- telkonsole wird der Allradan- trieb aktiviert. Doch schon am ersten Steilhang ist Schluss. Nicht ob der Traktion, da hat der Nissan genug zu bieten. Nein, es sind die langen Überhänge, die ihn zur Aufgabe zwingen. Also alles retour! In den weiteren Disziplinen schlägt er sich wa- ckerer; wühlt sich durchs Gelän- de, kraxelt über Stock und Stein. Erst bei schwerstem Untergrund muss er aufgeben, was aller- dings den Reifen geschuldet ist, deren Profil mittlerweile randvoll mit Schlamm gefüllt ist und da- mit keinen sicheren Vortrieb mehr gewährleistet. Fels in der Brandung Der neue Nissan X-Trail punktet gegen- über dem rustikaleren Vorgänger bei Design und Komfort. Und im Gelände?

Übersicht