SWISS SIMRACING SERIES 2021

SWISS SIMRACING SERIES – Start the Simulators

Die ersten Finalisten zur Teilnahme der Meisterschaft kristallisiern sich bereits heraus. Nebst einigen bekannten Gesichtern dürfte sich auch der ein oder andere Rookie qualifizieren. Bis zum 25. September bleibt noch Zeit.

Veröffentlicht am 16.09.2021

Die Qualifikationsphase zur dritten Auflage der SWISS SIMRACING SERIES läuft auf Hochtouren. Über 100 Teilnehmer haben sich bislang in die Meldelisten eingetragen und bereits ihre ersten Runden auf dem virtuellen Circuit von Brands Hatch absolviert. Piloten, die mit schnellen Rundenzeiten auf der vier Kilometer langen Strecke ihr Können unter Beweis stellen. Jeder von ihnen hat nur ein Ziel vor den Augen: Einen der begehrten 24 Startplätze zu ergattern und bei der Vergabe der Meistertitel ein gewichtiges Wort mitreden zu können.

Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. In vier Meisterschaftsläufen müssen sie fleissig Punkte sammeln. Maximal 31 Zähler kann der jeweils Erstplatzierte einheimsen. Und da beim letzten Lauf die Punkte verdoppelt werden, dürfte die Titelentscheidung in den Kategorien PRO, AM (ab
45. Lebensjahr) und Ladys bis zur letzten Runde spannend bleiben.

Schnelle Rundenzeiten

Selbst die amtierende Schweizer Meisterin Danica Brönnimann tritt zur Titelverteidigung an. In der Pole Position Lounge bewies sie, dass sie nicht gewillt ist, ihre Meisterkrone einer anderen Konkurrentin zu überlassen. Mit einer Zeit von 1:27,586 Min. ist sie derzeit die beste Lady. Und im Gesamtranking belegt die 30-Jährige momentan einen guten 10. Platz. Bei den herren mischt ein AM-Pilot die PROs auf. Mit 1:26,574 Min. ist Daniel Halblützel nicht nur bester Fahrer seiner Kategorie, sondern belegt hinter seinem Bruder Kevin, der bei den PROs startet Rang 5 und meldet damit seine Titelambitionen an. Die hat ebenfalls Miquel Almeida (1:27,933 Min.) in der Kategorie PRO im Visier. Genau die wird vom amtierenden Meister Thomas Schmid und einer Zeit von 1:25,983 Min. angeführt.

 

Termine

01. September  - 25. September

Qualifikation
Brands Hatch (GB)
in allen Race-Centern
https://race-centers.ch/

 

02. Oktober

Lauf 1
Barcelona (E)
Simracing Lounge, Hinwil/ZH
Pole Position Lounge, Steinhausen/ZG

 

16. Oktober

Lauf 2
Silverstone (GB)
RacingFuel Academy, Horgen/ZH
Racing Lounge, Pratteln/BS A Plus

 

30. Oktober

Lauf 3
Monza (I)
Züriring, Dietikon/ZH
Autovirtuell, Romanshorn/TG

 

20. November

Lauf 4
Spa-Francorchamps (B)
Porsche Zentrum, Schlieren/ZH

 

 

Jetzt noch anmelden

Doch die ist noch lange nicht in trockenen Tüchern. Bis zum 25. September ist noch Zeit, sich mit einer schnellen Rundenzeit für die Meisterschaft, die aus vier Läufen besteht, zu qualifizieren. Dem offiziellen Schweizer Meister winkt neben attraktiven Sachpreisen die Teilnahme an den FIA World Games, wo er sich der internationalen SimRacer-Konkurrenz stellen muss. Also schnell anmelden. Informationen und das Nennformular gibt es hier.

 

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.