Abo-Hotline: 043 322 60 81 |
  • Aston Martin DBX
    Exklusiv bei der Abnahmefahrt dabei!
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Toyota GR Yaris

Die Japaner meinen es ernst!

Toyota klotzt! Der GR Yaris ist ein veritables Sportgerät im Kleinwagen-Format. Der kompakte Japaner bietet ein hochinteressantes Gesamtpaket an, das sich sehen lassen kann!

Toyota bietet das, worauf nicht nur Fans der Marke lange wartet haben. Der GR Yaris scheint technisch wie aus der Zeit gefallen, aber das macht ihn umso begehrenswerter. Das fängt bei der Karosserie an: Alltagstauglichkeit? Pustekuchen! Dafür kommt der kleine Japaner im aggressiven, keilförmigen Dreitürigen-Look daher, bietet sogar rahmenlose Türen und eine markante, schwarze Heckklappe. Die Auspuffklappe ist zweiflutig, der Dachspoiler markant, die Front bissig. Der Clou: Damit der Yaris nicht wie ein Tuning-Projekt wirkt, ist die ganze Dachlinie abgesenkt worden und die Kotflügel wurden massiv verbreitert, damit die wilde Karosserie dennoch stimmig wirkt!

Im Innenraum sind die Veränderungen bis auf die Sportsitze eher marginal. Das Cockpit arbeitet analog, der Tacho zeigt ambitionierte 280 km/h an, allerdings ist das Auto bei 230 km/h abgeregelt. Ansonsten entspricht der Innenraum dem normalen Yaris.

Kleines Kraftwerk

Unter der Haube arbeitet ein komplett neu entwickelter 1,6-Liter Dreizylinder-Benziner mit wahnwitizigen 261 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 360 Nm. Als Getriebe bietet Toyota ausschliesslich ein 6-Gang-Schaltgetriebe an und damit die Kraft auf die Strasse kommt, kommt der Über-Yaris mit einem Allradantrieb, der den Knallfrosch innert 5,5 Sekunden auf Tempo 100 katapltiert.

Das ausgeklügelte Allradsystem verwendet leicht unterschiedliche Untersetzungen für die Vorder- und Hinterachse und ermöglicht theoretisch eine Drehmomentverteilung von 100:0 (reiner Frontantrieb) bis 0:100 (reiner Heckantrieb). Diese Flexibilität bringt einen deutlichen Vorteil gegenüber zuschaltbaren AWD-Systemen mit zwei Kupplungen wie auch gegenüber permanentem AWD mit Zentraldifferenzial. Das GR-FOUR System ist dazu noch wesentlich leichter im Gewicht. Damit setzt sich Toyota in diesem Segment leistungsmässig gleich an die Spitze! Als Dreizylinder dürfte der Sound auch angenehm kernig sein.

Circuit Pack

Der GR Yaris lässt sich mit einem optionalen Circuit Pack aufrüsten. Dazu gehören je ein schlupfbegrenzendes Torsen-Differenzial an Vorder- und Hinterachse, eine speziell getunte Aufhängung und geschmiedete 18-Zoll-Alufelgen mit Michelin Pilot Sport 4S Reifen der Dimension 225/40R18.

Das kleine Kraftpaket kommt in der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Markt, der Preis ist noch offen.

Text: Koray Adigüzel

Bilder: Toyota

Newsletter abonnieren
10 Jan 2020