Abo-Hotline: 043 322 60 81 |
  • Aston Martin DBX
    Exklusiv bei der Abnahmefahrt dabei!
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Geely

Chinesen beteiligen sich an Smart

Mercedes-Benz und Geely haben formell das Joint Venture Smart Automobile Co., Ltd. gegründet. Damit soll ein neues, global agierendes Unternehmen sich um die Entwicklung und den Vertrieb von vernetzten, elektrischen Kleinstwagen kümmern.

Das gesamte eingetragene Kapital des Unternehmens wird 5,4 Milliarden Chinesische Yuan (ca. 700 Millionen Euro) betragen. Beide Parteien bringen das Geld zu gleichen Teilen ein, wobei der Beitrag von Mercedes-Benz im Wesentlichen aus der Einbringung von Smart besteht. Als globaler Hauptsitz des Gemeinschaftsunternehmens wurde Hangzhou Bay in Ningbo nahe Shanghai mit operativen Vertriebsfunktionen in China und Deutschland festgelegt.

Nächster Smart läuft in China vom Band

Die nächste Generation von Smart-Fahrzeugen für den Zeitraum ab 2022 wird vom weltweiten Mercedes-Benz Design-Netzwerk entworfen und vom globale Engineering-Netzwerk von Geely entwickelt. Der zukünftige Produktionsstandort wird in China sein. Das Joint Venture wird im Rahmen der Fahrzeugentwicklung das Modellprogramm auch auf das B-Segment ausweiten.

Text & Foto: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
08 Jan 2020