Abo-Hotline: 043 322 60 81 |
  • Aston Martin DBX
    Exklusiv bei der Abnahmefahrt dabei!
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Pirelli Kalender 2020

Auf den Spuren von Romeo & Julia

Der 2020 Pirelli Kalender «Looking for Juliet», wurde von Paolo Roversi realisiert und knüpft an alte Traditionen aus vergangenen Jahren an.

Paolo Roversi hat sich dabei von William Shakespeares zeitlosem Drama inspirieren lassen. In der 47. Ausgabe des Kalender spricht er mit Claire Foy, Mia Goth, Chris Lee, Indya Moore, Rosalía, Stella Roversi, Yara Shahidi, Kristen Stewart und Emma Watson als Protagonistinnen die «Julia, die in jeder Frau lebt» an.

Kurzfilm zum Kalender

In diesem Jahr verschmilzt der Kalender erstmals Fotografie und Film, da er von einem Kurzfilm begleitet wird. In dem 18-minütigen Kurzfilm spielt Paolo Roversi sich selbst als Filmregisseur und interviewt Kandidatinnen für die Rolle der Julia. Nacheinander treten sie vor die Kamera des Regisseurs, um die facettenreiche Julia durch ein breites Spektrum an Emotionen und Ausdrucksformen darzustellen.

Ein Film, zwei Welten

Die Story gliedert sich in zwei Abschnitte. Im ersten Abschnitt werden die Darstellerinnen ohne Schminke und ohne Kostüme abgelichtet, während sie das Set betreten. Sie werden aufgenommen, während sie mit Roversi über das Projekt reden, in der Hoffnung, dafür ausgewählt zu werden. Sie sprechen über ihre eigenen Erfahrungen und ihre Vorstellung von Julia. Die Darstellerinnen öffnen sich einer intimen und ganz vertrauten Erzählung. Im zweiten Abschnitt tragen sie die Kostüme der Darstellerinnen in Shakespeares Tragödie. Der Effekt, der erzeugt wird, ist eine Story, in der Wirklichkeit und Fiktion ineinander übergehen, und die Grenzen, wie auf einigen Bildern, verschwimmen.

Impressionen sowie Backstage-Material sind auf http://www.pirellicalendar.com/ vorzufinden.

Text: Koray Adigüzel

Bild: Paolo Roversi

 

Newsletter abonnieren
09 Dez 2019