Abo-Hotline: 043 322 60 81 |
Mitsubishi Pajero

Reif fürs Museum

Nach 37 Jahren verabschiedet sich eine Ikone unter den Geländewagen – der Mitsubishi Pajero. In der Schweiz wird der Abschied mit der Übergabe eines Pajero aus der letzten Produktionsreihe an das Emil Frey Classic Car Museum zelebriert.

Der 1982 lancierte Pajero ist ein Offroader durch und durch. Die ursprüngliche Modellphilosophie wurde über vier  Modellgenerationen (1982, 1991, 1999, 2017) beibehalten. Ein neumodisches SUV war der robuste Geländewagen nie. Zu einer wahren Ikone im Offroad-Bereich wurde der Pajero bei der wohl härtesten Motorsport-Rallye der Welt. Insgesamt 12 Siege bei der Rallye Dakar gehen auf sein Konto.

Erfolgreich in der Schweiz

In der Schweiz ist der Pajero eine feste Grösse im Offroad-Segment gewesen . Knapp 21'500 Mal wurde er hierzulande verkauft, weltweit waren es mehr als 2,6 Millionen Fahrzeuge. Der Abschied vom Schweizer Markt wird mit der Übergabe des Mitsubishi Klassikers an das Emil Frey Classic Car Museum gefeiert. Stephan Vögeli, Direktor des Emil Frey Classic Car Centers, nimmt das jüngste Mitglied der Sammlung voller Stolz entgegen: «Der Mitsubishi Pajero ist jedem ein Begriff. Selten hat es ein Fahrzeug geschafft weltweit solch einen Bekanntheitsgrad zu erlangen und eine derart grosse Fangemeinde zu begeistern.»

Text: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
23 Okt 2019