Abo-Hotline: 043 322 60 81 |
Wiesmann

Neuer Sportwagen kommt 2020!

Die deutsche Sportwagenschmiede arbeitet unter dem Projektnamen Gecko an einem komplett neuen Sportwagen, der 2020 auf den Markt kommen soll.

Wiesmann, deutscher Hersteller von handgefertigten Luxussportwagen, kündigt die Rückkehr der Marke für 2020 mit dem Launch eines neuen Autos an. Unter dem Codenamen Projekt Gecko wird der Sportwagen in der ursprünglichen Manufaktur von Wiesmann in Dülmen konstruiert und gebaut.

Projekt Gecko sei die perfekte Mischung aus Kontinuität und Moderne. Das legendäre Design, sowie die einzigartige Individualität des Wiesmann MF5, die ihm eine treue Fangemeinde bescherten, bleiben erhalten. Das vollständig überarbeitete Chassis in Kombination mit Leichtbautechnologie machen ihn noch leistungsstärker. All dies sind Garanten für die Zukunftsfähigkeit des Wagens.

Den Markenwerten treu bleiben

Das Design von Projekt Gecko wird Fans der Marke Wiesmann vertraut sein, denn die legendäre Design-DNA zeigt sich auch im neuen Fahrzeug. Das Projektteam spricht in diesem Zusammenhang von einer Design-Evolution im Gegensatz zu einer Design- Revolution. Wiesmann bleibt den Idealen treu, welche die Marke bekannt gemacht haben, Sportwagen für Fahrpuristen zu bauen. Das Konzept aus Frontmittelmotor, einer ausgewogenen Gewichtsverteilung von 50:50 und Heckantrieb zeichnen auch das neue Fahrzeug aus. Die historisch gewachsene Partnerschaft zwischen Wiesmann und BMW setzt sich auch beim neuen Fahrzeug durch die Verwendung des BMW M TwinPower Turbo 8-Zylinder Benzinmotors fort.

Zwei Brüder an der Spitze

An der Spitze des Launches steht Firmeninhaber und Geschäftsführer Roheen Berry, der gemeinsam mit seinem Bruder Sahir an dem Projekt arbeitet, ganz wie die Brüder Martin und Friedhelm Wiesmann, die das Unternehmen im Jahr 1988 ursprünglich gemeinsam gründeten. Die über drei Jahre dauernde Arbeit des Teams aus Ingenieuren und Designern trägt jetzt Früchte. Roheen Berry: «Der letzte, wirklich unabhängige Hersteller deutscher Sportwagen ist zurück und freut sich auf seine aufregende Zukunft. Als wir diese Reise begannen, wollten wir eine Legende neu konstruieren, und wir sind auf dem direkten Weg, genau das zu tun.» Weitere technische Details zum neuen Auto werden in den nächsten Monaten veröffentlicht werden.

Text: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
18 Sep 2019