Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
  • SWISS SIMRACING SERIES 2019
    Das Finale im Video!
  • Aston Martin DBS Superleggera Volante
    Offener Supersportler der Superlative!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Porsche 718 GT4 & Spyder

Mehr geht immer!

Porsche baut die 718-Baureihe um zwei weitere Topmodelle aus: Die Modelle Cayman GT4 sowie Boxster Spyder sind die ultimativen Mittelmotor-Sportler für Puristen!

Porsche haut zwei Modelle raus, welche das Herz von Sportwagen-Fans höher schlagen lässt. Seit dem Wechsel auf die 718-Generation werden Sechszylinder-Aggregate vermisst - obwohl die aufgeladenen Vierzylinder-Triebwerke einen mehr als guten Job machen. Für die Topmodelle schiebt Porsche den Effizienzgedanken jedoch zur Seite und verpflanzt dem Cayman und Boxster einen 4,0-Liter grossen Sechszylinder-Sauger. Geschaltet wird ausschliesslich über ein manuelles 6-Gang-Getriebe!

Erstklassige Komponenten

Das Boxer-Triebwerk leistet in beiden Modellen 420 PS und 420 Nm. Das Hochdrehzahl-Aggregat mit einem Drehzahllimit von 8000 Umdrehungen begeistert mit dem typischen, kreischenden und sägenden Sound! Während der GT4 den Einstieg in die GT-Strassenmodelle von Porsche darstellt, bietet sich der Spyder für Kurven aller Art an. Beide setzen auf eine hoch effiziente Aerodynamik, ein vollwertiges GT-Fahrwerk und kraftvoll zupackende Bremsen. Neu – ganz ohne Effizienz geht es eben doch nicht – ist eine Zylinderabschaltung, welche im Alltagsbetrieb unmerklich drei Zylinder deaktiviert.

Für die Rundstrecke konzipiert

Erstmals kommt dem 718 Spyder das hochperformante GT-Fahrwerk des 718 Cayman GT4 zugute. Mit seiner überragenden Kurvendynamik ermöglicht es ein emotionales Fahrerlebnis. Seine nochmals verfeinerten Leichtbau-Federbein-Vorder- und Hinterachsen greifen Rennsport-Technologien auf. Zum Teil übernehmen Kugelgelenke die unmittelbare Anbindung an das Chassis. Das PASM-Dämpfungssystem (Porsche Active Suspension Management) mit 30 Millimeter Tieferlegung senkt den Schwerpunkt ab und verbessert das Querdynamik-Potenzial. Es ist speziell für den Rundstreckeneinsatz ausgelegt und schärft die Fahreigenschaften des 718 Cayman GT4.

Auch der 718 Spyder profitiert von dieser Auslegung. Das Porsche Stability Management PSM arbeitet hier noch sensibler und präziser, lässt sich wahlweise aber auch in zwei Stufen deaktivieren. Porsche Torque Vectoring (PTV) mit mechanischer Hinterachs-Quersperre verbessert die Längs- und Querdynamik, die Kurven-Performance und den Fahrspass zusätzlich. Für den GT4 steht ausserdem ein optionales Clubsport-Paket zur Verfügung. Es beinhaltet einen rückwärtigen Überrollbügel aus Stahl, einen Handfeuerlöscher und einen Sechspunktgurt für die Fahrerseite.

Ab sofort bestellbar

Der neue Porsche 718 Spyder und der 718 Cayman GT4 sind ab sofort bestellbar. In der Schweiz beginnen die Preise bei  123'400 für den Spyder und bei 127'200 Franken für den Cayman GT4 – jeweils einschliesslich Mehrwertsteuer und mit länderspezifischer Ausstattung. Schweizer Kunden profitieren zudem von einer Garantieverlängerung (2 + 2) sowie dem Porsche Swiss Package, in dem folgende Optionen ohne Aufpreis enthalten sind: Automatisch abblendende Spiegel mit Regensensor, Windschutzscheibe mit Graukeil, Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer schwarz inkl. PDLS, Tempomat, ParkAssistent hinten inkl. Rückfahrkamera , 2-Zonen-Klimaautomatik, DAB+ und Connected Navigation. Im 718 Cayman GT4 kommt ausserdem noch das Sport Chrono Paket hinzu.

Text: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
18 Jun 2019