Abo-Hotline: 043 322 60 81 |
  • Ford Mustang Mach-E
    Das komplett neue E-SUV!
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
GIMS 2019

Optimismus trotz Besucherrückgang

Dieses Jahr ist die Besucheranzahl erstmals deutlich zurückgegangen. Dennoch sind die Veranstalter sowie Besucher mit dem Salon zufrieden.

Erstmals hatte auch der Genfer Autosalon mit dem Fernbleiben hochkarätiger Hersteller zu kämpfen, unter anderem Ford, Jaguar / Land Rover, Opel oder Hyundai. Im Gegenzug waren besonders viele Kleinserienhersteller präsent. 34 neue Aussteller zählte die Geneva International Motor Show, darunter zum Beispiel ein dreirädriges Vintage Auto aus Estland (Nobe Cars), die russischen Staats-Limousinen (Aurus) oder die italienische Berlinetta von Puritalia. 602'000 Besucher verzeichnete das elektronische Zugangssystem von Palexpo am Sonntagabend, 17. März 2019 eine Stunde vor der Türschliessung. Dies entspricht einem Minus von rund neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Besucher mit Kaufabsicht

Besonders attraktiv für die Besucher waren diejenigen Stände, die ein besonderes Erlebnis boten. Dazu gehören etwa die Stände von Citroën, aber auch Renault oder TAG Heuer, auf welchen auf Simulatoren ein Rennparcours bewältigt werden konnte oder dem Stand von McLaren, der die Fans einlud, sich in einen dieser fantastischen Boliden zu setzen.

«Dieses Interesse bekräftigt uns in unserer Absicht, die Geneva International Motor Show in Zukunft noch mehr als Erlebnis-Messe zu positionieren. Wir denken, dass wir wenn wir alle Aspekte der Mobilität aufzeigen, in Zukunft wieder ein breiteres Publikum anziehen», so Maurice Turrettini, Präsident des Automobil-Salons. Erste Ergebnisse einer Besucherumfrage bestätigen den Eindruck, dass ein besonders interessiertes Publikum den Auto-Salon besucht hat. 80% der Salonbesucher stehen im Arbeitsleben (Alter zwischen 19 und 64). 25% der Besucher erklärten zudem, dass sie bis 2020 ein Auto kaufen wollten.

Salondauer bleibt bestehen

Nächstes Jahr findet die 90. Ausgabe der GIMS statt. Entgegen früherer Gerüchte, dass die Messe nur noch eine Woche dauert, findet der Salon 2020 erneut elf Tage lang statt und zwar vom 5. bis 15. März 2020.

Text: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
18 Mär 2019