Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
  • Ford Ranger Raptor
    Ein Pick-up für jede Situation!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Audi e-tron

Auf in die neue Ära

Audi schlägt mit dem e-tron SUV das Elektrokapitel auf. Der Stromer punktet mit dynamischem Handling sowie viel Hightech an Bord. Schade nur, ist der Elektrospass nicht ganz günstig.

Nicht jede Neuerung bei Audi verdient den Slogan «Vorsprung durch Technik». Aber beim e-tron trifft es den Nagel auf den Kopf! Klar, sie sind bei Weitem nicht die Ersten, das ist den Ingolstädtern bewusst. Aber Vorsprung heisst eben nicht nur schneller zu sein, sondern auch besser. Und der e-tron verfügt über ein mächtiges Technik-Repertoire unter der windschlüpfrigen Karosserie.

 

Sportlich unterwegs

Das Tolle am Elektro-SUV: Was man spüren soll, spürt man auch. Da wäre zum einen natürlich der kräftige Schub, der Zwischensprints oder das Vorpreschen in kleine Lücken zum Kinderspiel macht. Auch querdynamisch hat der Fünfplätzer ordentlich was auf dem Kasten. Dank des tiefen Schwerpunktes liegt der e-tron für ein SUV erstaunlich satt und neu-tral auf der Strasse. Die Lenkung ist direkt und präzise, wie man es von einem Audi erwartet.

Versteckte Technik

Der Übergang zwischen Rekuperation und mechanischer Bremse im Bremspedal ist nicht spürbar. Die Rekuperation steuert das Auto auf Wunsch automatisch basierend auf Verkehr und Streckenführung. Das geschieht so natürlich, dass man im normalen Verkehr fast nicht mehr selber bremsen muss. Zu guter Letzt ist der elektrische quattro-Antrieb aufgrund der wortwörtlich blitzschnellen Drehmomentverteilung dem konventionellen 4x4-Antrieb klar überlegen. 

Der vollständige Test ist in der ai 01/2019 zu lesen, die vor Weihnachten am Kiosk erscheint.

Text: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
13 Dez 2018