Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
GIMS

Neue Führung, neuer Webauftritt

Olivier Rihs wird der neue Direktor der GIMS (Geneva International Motorshow). Nebst der Führung wurde auch der Webauftritt erneuert.

Der 49-jährige Manager wird die Nachfolge von André Hefti antreten, der beschlossen hat, am 1. Juli 2019 in den Ruhestand zu treten. Von 2002 bis 2017 nahm Rihs verschiedene Aufgaben für Scout24 Schweiz AG in Flamatt wahr. Während dieser Zeit war er auch vier Jahre lang als Direktor von AutoScout24 tätig. Im Jahr 2011 wurde er zum Konzernleiter gewählt, in dessen Zuständigkeitsbereich die Verwaltung diverser digitaler Plattformen fällt. Seine umfassende Erfahrung auf dem Gebiet der Digitalisierung, insbesondere in Verbindung mit der Automobilbranche, war für den Stiftungsrat einer der Hauptgründe, ihn zum neuen Direktor zu ernennen. Olivier Rihs tritt seine neue Stelle, die er in Vollzeit ausüben wird, am 1. Februar 2019 an. Um einen reibungslosen und harmonischen Übergang des Mandats zu gewährleisten, wird Olivier Rihs am 89. Automobil-Salon im März 2019 seine neuen Aufgaben an der Seite von André Hefti kennenlernen.

Neuer Webauftritt

Zudem ist die GIMS mit einem neuen Webauftritt online. Design und Inhalte der Website www.gims.swiss sind komplett überarbeitet und Funktionen optimiert. Fotos rücken in den Vordergrund. André Hefti, Generaldirektor des GIMS: «Der Web-Auftritt gestattet uns, auf der einen Seite Autofans und unsere Besucher, auf der anderen Seite Aussteller und Medienvertreter zielgerichtet und sicher anzusprechen.» Als Aushängeschild gilt nach wie vor das jährlich wechselne Plakat, welches die Messe ebenfalls präsentiert hat. Die 2019er GIMS findet vom 7. bis 17. März statt.

Text: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
04 Okt 2018