Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
  • Porsche 911
    Die Legende lebt weiter!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Seat Multimedia

Shazam im Auto

Seat integriert via Android Auto die Musikerkennung-App Shazam ins Auto.

Die Verbindung zwischen Shazam und dem Fahrzeug ist einfach und sicher: Benutzer müssen nur die Android Auto Homepage auf ihrem Infotainment-Bildschirm aufrufen und mit einem einzigen Fingertipp im Menü öffnen. Von dort aus können sie auf Shazam zugreifen – die App übernimmt den Rest. Besonders praktisch, um während der Fahrt Songs aus dem (Web-)Radio zu identifizieren. Allerdings schauen Apple-User vorerst in die Röhre. Ob Shazam von Apple demnächst für Apple CarPlay freigegeben wird, ist noch unklar.

Datenverbindung unterbrochen? Kein Problem! 

Shazam verwendet das eingebaute Mikrofon des Smartphones, um einen digitalen Fingerabdruck des gesuchten Titels zu erstellen und innerhalb von Sekunden mit seiner Datenbank von Millionen von Titeln abzugleichen. Die Benutzer erhalten dann den Titel, den Namen des Künstlers und zusätzliche Informationen wie Liedtexte oder empfohlene ähnliche Songs. Nicht zuletzt kann das Lied mit einem der Dienste von Shazam-Partnern schliesslich gekauft oder angehört werden.

Die Kunden müssen sich auch keine Sorgen machen, wenn ihre Datenverbindung unterwegs unterbrochen wird: Die Musikerkennung mittels Shazam bleibt erhalten. Der für die Suche in der Shazam-Datenbank benötigte Titel bleibt bis zur Wiederherstellung der Verbindung gespeichert. Anschliessend wird er automatisch erkannt und der Liste «My Shazam» hinzugefügt.

Text: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
30 Jun 2018