Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
Lenzerheide Motor Classics

Es knattern die Motoren!

An den Lenzerheide Motor Classics vom kommenden Wochenende, 8. bis 10. Juni 2018, werden rund 200 historische Fahrzeuge erwartet. Neben den Demonstrationtsfahrten und Flugshows am Samstag und Sonntag, erwartet die Besucherinnen und Besucher auch der beliebte Fahrzeugcorso am Freitagabend inklusive Barbetrieb auf dem Postplatz Lenzerheide.

Ein erstes Mal präsentieren sich die Fahrzeuge am Freitagabend beim geführten Fahrzeugcorso durch Lenzerheide. Entlang der Voa Principala, welche ab 17.30 Uhr für den Verkehr gesperrt ist, können die Rennboliden mitten im Dorfzentrum von Lenzerheide aus nächster Nähe betrachtet werden. Der Barbetrieb auf dem Postplatz Lenzerheide sorgt mit Food, Drinks & Rock’n’Roll für die passende Atmosphäre.

Breites Spektrum 

Am Samstag und Sonntag finden auf dem 2,45 Kilometer langen Rundkurs zwischen Lenzerheide und der Talstation Rothorn mehrere Demonstrationsfahrten statt. Das Teilnehmerfeld der diesjährigen Lenzerheide Motor Classics präsentiert sich gewohnt abwechslungsreich und umfasst sowohl Raritäten wie den Bentley 3 Liter Speed Model, als auch siegreiche Rennboliden wie den Alfa Romeo 6C SS Zagato oder einen original Formel 1 Ferrari. 

Als Zuschauer hautnah dabei 

Die faszinierenden Leistungs-Shows können in den speziellen Zuschauerbereichen entlang der Strecke kostenlos verfolgt werden. Wer die Kommentare des Speakers auch entlang der Strecke mithören will, kann sich auf der Spezial-Frequenz 99.5 MHz einwählen. Für besonders interessierte Zuschauer lohnt sich der Besuch im Fahrerlager bei der Talstation Rothorn. Hier können sich Profis und Laien austauschen und über die alten und historischen Fahrzeuge fachsimpeln. Oder man erlebt die Lenzerheide Motor Classics in einem Renntaxi hautnah und aus der Sicht des Fahrers. Die Renntaxifahrten können vor Ort am Info Stand gebucht werden.

Flugshow über dem Heidsee 

Wie bereits im Vorjahr, kommen auch bei den 7. Lenzerheide Motor Classcis nicht nur Fans der historischen Fahrzeuge auf ihre Kosten. Am Samstag und Sonntag finden um 13.45 Uhr Flugvorführungen mit Flugzeugen der Marke North American AT-6 und Pilatus PC-7 statt. Starten wird die Formation ab dem Flugplatz St. Gallen-Altenrhein. 

Text: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
07 Jun 2018