Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
  • SWISS SIMRACING SERIES 2019
    Das Finale im Video!
  • Aston Martin DBS Superleggera Volante
    Offener Supersportler der Superlative!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
VW Konzernabend

VW gibt Gas

Die Premieren des Konzernabends
VW I.D. Vizzion
VW Lavida
Skoda Kamirq
Sol
VW Touareg

VW rührte mit der grossen Neuheiten-Kelle an. Nicht weniger als zehn Premieren präsentierte man anlässlich des Konzernnachmittags, der im Vorfeld der Peking Motor Show stattfand, für den chinesischen Markt.

Neben Lamborghini Urus, Bentley Bentayga V8 und Audi A8 dürften die Neuauflage des Lavida, mit rund 430 000 verkauften Einheiten das erfolgreichste Modell in 2017 auf dem chinesischen Markt, und den Kompakt SUVs Skoda Kamiq und Sol die wichtigsten Premieren sein. Anders als auf dem Schweizer Markt wird der Arteon, der ebenfalls seine chinesische Premiere feierte, in China als CC angeboten. Und natürlich durfte auch der kürzlich in Genf gezeigt I.D. Vizzion nicht fehlen. Kein Wunder, kündigte doch der neue Konzernboss Diess an, bis 2025 weltweit rund 10,8 Milliarden Franken nur in den E-Sektor zu investieren und für China im Jahr 2025 die Produktion und den Verkauf von rund 650'000 vollelektrischen Autos zu planen.

Text: Jörg Petersen

Newsletter abonnieren
25 Apr 2018