Abo-Hotline: 043 322 60 81 |
Personaländerungen

Stühlerücken bei Ford, Audi und Pirelli

Schweizer Personalkarussell par Excellene: Der Chef von Pirelli geht zu Audi, während der Chef von Audi zu Ford wechselt.

Nach 18 Jahren bei Pirelli Suisse verlässt der aktuelle Director Swiss Market und Area Director Central Europe, Dieter Jermann (rechts im Bild), per 31. Mai die Firma. Die Nachfolge ist mit Erik Vecchiet, ebenfalls ein langjähriger Mitarbeiter von Pirelli, garantiert. Der 50-jährige Jermann seinerseits wird ab 1. Juni Brand Director bei Audi Schweiz. Donato Bochicchio (links im Bild), 44 Jahre alt und seines Zeichens Audi Brand Director in den letzten vier Jahren, startet dafür am 1. Mai bei Ford Schweiz als Generaldirektor. Der ehemalige Chef bei Ford Schweiz, Paul Fratter, wechselt zurück zu Ford Europa in Köln, wo er als Manager Electrified Mobility arbeiten wird.
 
Text: Koray Adigüzel
Newsletter abonnieren
19 Apr 2018