Abo-Hotline: 043 322 60 81 |
  • 100 Jahre Bentley
    Eine automobile Zeitreise!
  • Jaguar XJ Versteigerung
    Scheunenfund zu ersteigern!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Toyota Mirai

Start in der Schweiz

Bereits 2014 wurde das Brennstoffzellen-Fahrzeug vorgestellt. Jetzt, fast vier Jahre später, bietet Toyota es auch Schweizer Kunden zum Kauf an.

Das 4,89 Meter lange Fahrzeug stösst mit seinem Antrieb weder CO2- noch andere Schadstoffemissionen aus. Dass die Reichweite von 500 Kilometer mittlerweile auch Elektroautos erreichen, ist ein Tribut an das bereits nicht mehr ganz frische Alter des Mirai. Ein unbestrittener Vorteil wäre zwar die kurze Dauer des Tankvorganges von nur rund drei Minuten– wenn denn die Infrastruktur vorhanden wäre. Aktuell sind in der Schweiz nämlich nur zwei öffentlich zugängliche Waserstoff-Tankstellen in Betrieb: Jene von Coop in Hunzenschwil AG und die der Empa in Dietlikon ZH.

Hoher Preis

Zwar lässt der japanische Hersteller stolz verlauten, dass «dank der langjährigen Erfahrung bei der Hybridtechnologie  viele Komponenten ohne grössere Änderung im Fahrzeug wiederverwendet werden können». Ganz so einfach kann es aber doch nicht sein, ansonsten würde Toyota Schweiz nicht 89'900 Franken verlagen. Das ist rund das Doppelte eines Prius. Nichtsdestotrotz können sowohl Gewerbe- als auch Privatkunden ab April ein Auto kaufen und eine Vorreiterrolle übernehmen.

Text: Koray Adigüzel

Bilder: Toyota

Newsletter abonnieren
14 Mär 2018