Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
  • Ford Ranger Raptor
    Ein Pick-up für jede Situation!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
BMW M3 CS

Sondernummer

BMW bringt eine auf 1200 Einheiten limitierte Sonderversion des «Familienrenners» M3. Der CS basiert auf dem M3 mit Competition Paket und soll Alltagstauglichkeit und sportliche Höchstleistung unter einen Hut bringen.

Die Fangemeinde des M3 ist gross, die Freude über jedes Sondermodell ebenfalls. Der ausschliesslich mit Hinterradantrieb, Siebengang-DKG und in 1200 Exemplaren lieferbare CS hat 460 PS unter der Haube – zehn PS mehr als der M3 mit Competition Paket – und ist somit der «stärkste Serien-M3 aller Zeiten». Die weiteren Daten: 600 Newtonmeter Drehmoment, 3,9 Sekunden auf 100 km/h und eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h. Die Kraftquelle bleibt auch weiterhin der drei Liter grosse Biturbo-Reihensechszylinder.

Optimiertes Fahrwerk 

Das weiter überarbeitete, adaptive Alu-Fahrwerk sorgt mit seinen elektronischen Helferlein wie dem adaptiv für beste Bodenhaftung. Serienmässige M-Compound- oder optionale Karbonbremsen stehen für optimale Verzögerung. Es gibt nur fünf Lackfarben zur Auswahl: Weiss, Anthrazit, Schwarz und zwei Blau-Töne. Aussen und innen gibt es eine Reihe von CS-spezifischen Ausstattungsdetails und natürlich entsprechende Schriftzüge. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Der letzte seiner Art

Trotz den hervorragenden Verbrauchswerten von 8,3 Liter auf 100 Kilometer und einen CO2-Ausstoss von 194 Gramm geht dem M3 bald die Luft aus. BMW schafft es nicht, die Euro-6d-Abgaswerte zu erreichen, die ab 1. September 2018 in Europa gültig sind. Der CS ist somit nicht nur der schnellste, sondern auch der vorläufig letzte M3. Der Nachfolger ab 2019 darf hoffentlich wieder mitmachen.

Text: Stefan Fritschi

Bilder: BMW

 

Newsletter abonnieren
22 Feb 2018