Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
  • IAA 2019
    Alle Premieren im Überblick!
  • Jaguar XJ Versteigerung
    Scheunenfund zu ersteigern!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Audi Dienstwagen

Neue Modelle für die Motorsportler

Marcel Fässler übernimmt im Audi Center der Amag Zug seinen neuen Audi SQ5.
Rahel Frey erhält bei der Amag Zuchwil ihren neuen Audi Q7.

Die beiden Schweizer Audi-Rennfahrer Marcel Fässler und Rahel Frey haben ihre neuen privaten Dienstwagen in Empfang genommen.

Beruflich mögen es Rahel Frey und Marcel Fässler sehr schnell und sehr dynamisch, denn sie fahren beide mit dem R8 LMS GT3 um Podiumplätze. Nun hat sich Rahel privat für einen neuen Audi Q7 entschieden. «Mit dem Q7 erlebe ich ein neues Raumgefühl. Jedes Gepäckstück für all meine verschiedenen Abenteuer finden stets genügend Stauraum. Das heisst, mir sind fast keine Grenzen gesetzt», sagt Rahel und ergänzt: «Zudem bin ich mit dem 3.0 TDI Motor bestens bedient für all die Langstrecken, die wir für Test- und Renneinsätze unter die Räder nehmen.» Den ersten offiziellen Einsatz mit dem Audi Q7 wird sie am dritten Februarwochenende bei der Audi Driving & Ski Experience in Andermatt erleben. Im März wird es dann Zeit für die Rennstrecke, denn die ersten Testeinsätze mit dem Audi R8 LMS GT3 finden am 16./17.03 in Oschersleben (DE) statt.

Eine Nummer kleiner

Marcel Fässler hat sich für einen Audi SQ5 entschieden. «Dieses Modell hat mir schon immer sehr gefallen. Ich finde die Proportionen genial und auch das neue Design in dieser Farbkombination», erklärt er. Ausserdem überzeugt mich die Sportlichkeit dieses Modells und der Allradantrieb ist in jeder Jahreszeit perfekt.» Im März wird Marcel Fässler nochmals in der USA in Sebring zum Einsatz kommen und sich dann auf die neue Saison im Audi R8 LMS GT3 vorbereiten. 

Text: Koray Adigüzel

Bilder: Audi

Newsletter abonnieren
17 Feb 2018