Abo-Hotline: 043 322 60 81 |
Skoda Fabia

Im Detail besser

Mehr Licht und mehr «Simply Clever»: Das ist das Rezept des Fabia Facelifts.

Skoda spendiert dem Fabia ein umfassendes Facelift. Eine modifizierte Front- und Heckschürze sorgen für ein frischeres Erscheinungsbild. Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer erhalten neue Konturen. Erstmals werden für die Baureihe ausserdem LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten angeboten. Den Innenraum werten ein neu gestaltetes Kombiinstrument, neue Dekorleisten für die Armaturentafel und zweifarbige Sitzoberflächen auf.

Neue Antriebe

Das Antriebsportfolio umfasst künftig vier Dreizylinder-Benzinmotoren mit einem Hubraum von 1,0 Liter. Sie leisten 60 bis 110 PS. Die Benzin-Motoren sind hinsichtlich der Euro-6d-Abgasnorm mit Ottopartikelfiltern ausgestattet. Die Topmotorisierung ist auf Wunsch mit einem 7-Gang-DSG kombinierbar.

Mehr Assistenz

Erweitert wird das Angebot an Fahrerassistenzsystemen. Dazu gehören Spurwechsel- und Toter-Winkel-Assistent, ein Ausparkassistent mit Querverkehrswarner und automatisches Abblendlicht. Es wird ausserdem möglich sein, die Online-Dienste von Skoda Connect zu nutzen. In Verbindung mit dem Navigationssystem Amundsen stehen auch im Fabia Online-Verkehrsinformationen mit Stauhinweisen in Echtzeit zur Verfügung. Auch die Smartphone-Integration wird ermöglicht.

Erhöhter Mehrwert

Ebenfalls erweitert wurden die «Simply Clever»-Details. Der in die Tankklappe integrierte Eiskratzer bietet nun eine Messskala zur Ermittlung der Reifenprofiltiefe. Auf Wunsch stehen auch im Fond USB-Anschlüsse zur Verfügung. Der Gepäckraum besitzt jetzt optional einen doppelseitig benutzbaren Bodenbelag. Ausserdem befindet sich beim Kombi im Seitenfach des Kofferraums künftig eine herausnehmbare LED-Taschenlampe.

Text: Koray Adigüzel

Newsletter abonnieren
07 Feb 2018