Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
  • SWISS SIMRACING SERIES 2019
    Das Finale im Video!
  • Aston Martin DBS Superleggera Volante
    Offener Supersportler der Superlative!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
BMW M3

Produktionsstopp wegen WLTP

Der WLTP-Zyklus macht dem BMW M3 in Europa den Garaus. Ab August 2018 wird die Power-Limousine eingestellt.

Die Umstellung von NEFZ auf den neuen WLTP-Fahrzyklus bereitet BMW offenbar Probleme. Beim BMW M550i xDrive wird die Produktion vorübergehend gestoppt, um einen Otto-Partikelfilter (OPF) nachzurüsten. Schlimmer ergeht es dem BMW M3 – hier wird kein OPF nachgerüstet, sondern der Verkauf in Europa ab August 2018 gleich ganz eingestellt.

Ohne Partikelfilter keine Zulassung

Ohne die Nachrüstung des Partikelfilters bekommt der BMW M3 F80 keine Zulassung nach Euro 6d-Norm, die für Neuwagen ab 1. September 2018 verpflichtend wird. Da der Einbau eines OPF nicht im Handumdrehen erledigt und durchaus kostspielig ist, hat sich BMW entschlossen – womöglich auch wegen der Verkaufszahlen – die Produktion der M3-Limousine für Europa vorzeitig zu beenden.

BMW M4 nicht betroffen

Von der Einstellung nicht betroffen sind M4 Coupé und Cabrio. Diese beiden Modelle werden mit dem OPF nachgerüstet. Ein denkbarer Grund, nur eine Modellreihe mit OPF auszustatten ist die Tatsache, dass diese Partikelfilter momentan stark nachgefragt werden und dementsprechend rar sind. Vielleicht so rar, dass sich BMW entscheiden musste, welches Modell kurzfristig einen OPF bekommt – und welches nicht. In den USA kann der M3 übrigens ganz normal weiter verkauft werden, auch ohne Partikelfilter – dort gilt der WLTP nicht.

Für Freude von Sportwagen ist so eine Meldung natürlich sehr ärgerlich. Allerdings ist die Einführung des WLTP-Zyklus schon längstens bekannt. Vielleicht hätte BMW sich diese Probleme ersparen können, wenn der Hersteller den M3 von Anfang an Euro 6d-tauglich gemacht hätte.

Text: Koray Adigüzel

Bild: BMW

Newsletter abonnieren
03 Feb 2018