Abo-Hotline: 031 300 62 65 |
  • SWISS SIMRACING SERIES 2019
    Das Finale im Video!
  • Aston Martin DBS Superleggera Volante
    Offener Supersportler der Superlative!
  • App Store Google Play
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Toyota C-HR

Premiere für Strassen- und Rennversion

Anlässlich des 24 Stunden Rennens am Nürburgring präsentiert Toyota seinen neuen Crossover Toyota C-HR sowohl als Strassenvariante als auch in der Rennversion.

Es ist der erster Toyota Crossover überhaupt, der im Rennen seine dynamischen Fahreigenschaften unter Beweis stellen wird. Eine grosse Portion Fahrdynamik versprechen die Toyota Entwickler auch bei der Serienvariante des Toyota C-HR. Grundlage für eine seine gute Strassenlage und ein direktes Einlenkverhalten ist die neue TNGA-Plattform-Strategie (Toyota New Global Achitecture) mit ihrer tiefen Schwerpunktlage. Sie ermöglichte den Designern und Antriebsspezialisten grosse Freiheiten, die sie erfolgreich nutzen. Herausgekommen sind ein völlig neues Styling mit schnittiger Linienführung und der erste Hybridantrieb im Crossover-Segment.

Markantes Design

Mit dem auffälligen Design des Viertürers hält eine neue, optische Dynamik Einzug in das Crossover-Segment. Durch die weit herumgezogenen Flanken erhält die Karosserie eine rautenförmige Grundstruktur, aus der die Radhäuser prägnant hervorstehen. Erhöhte Bodenfreiheit trifft auf ein schlankes, oberes Kabinenprofil im Stil eines schnittigen Coupés. Verdeckte an der C-Säule integrierte hintere Türgriffe und eine kraftvoll in den Heckspoiler übergehende Dachlinie prägen im hinteren Bereich das Styling des neuen Toyota C-HR.

Viel Fahrassistenz an Bord

Die Ausstattung des in der Türkei produzierten Toyota C-HR umfasst unteranderem das serienmässige Sicherheitspaket Toyota Safety Sense mit Pre-Collision-System inklusive Fussgänger-Erkennung, Spurhalteassistent, Fernlichtassistent sowie ein adaptiver Tempomat. Preise und Markteinführung in der Schweiz sind noch offen.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bilder: Toyota

Newsletter abonnieren
27 Mai 2016