Abo-Hotline: 043 322 60 81 |
  • Ford Mustang Mach-E
    Das komplett neue E-SUV!
  • Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
Ssang Yong XLV

Der Tivoli bekommt einen grossen Bruder

Der neue SUV von SsangYong heisst XLV


Der Tivoli soll wachsen: SsangYong präsentiert in Genf den XLV, eine verlängerte Version des Kompakt-SUV Tivoli. Bei einem unveränderten Radstand von 2,60 Metern misst der neue XLV 4,40 Meter. Der Zuwachs von 23,5 Zentimetern kommt komplett dem Gepäckabteil zugute: Das Kofferraumvolumen des SsangYong XLV beträgt ganze 720 Liter. Für den Vortrieb stehen die bekannten 1,6-Liter-Motoren zur Wahl: der 128 PS agile e-XGi160 Benziner und der durchzugsstarke e-XDi160 Dieselmotor mit 115 PS und 300 Nm. Die Schweizer Markteinführung ist für Juni 2016 geplant. Die Verkaufspreise beginnen bereits bei CHF 18‘400.

Doch der südkoreanische Allradspezialist hat für Genf noch mehr Weltpremieren auf Lager: Wie die Modelle der Zukunft aussehen könnten, zeigt SsangYong mit dem Mittelklasse-SUV SIV-2 (Smart Interface Vehicle) Concept: Die Weiterentwicklung der bereits 2013 in Genf gezeigten SIV-1 Studie soll ein wichtiges, strategisches Modell von SsangYong werden.  Angetrieben wird der SIV-2 von einem 1,5-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung und 160 PS Leistung, der mit einem 10 kW starken Elektromotor-Generator und einer 500 kWh grossen Lithium-Ionen-Batterie kombiniert ist. Das 48-Volt-Mildhybridsystem reduziert die CO2-Emissionen und erhöht die Laufruhe im Leerlauf und bei niedrigen Geschwindigkeiten, was eine ökologische, ökonomische und effiziente Fahrweise garantiert.

Das umweltfreundliche Konzeptfahrzeug verfügt über eine Leichtbau-Karosserie, einen niedrigen Schwerpunkt und ein Fahrwerk, das für weitere Modelle und alternative Antriebe wie Vollhybrid-, Plug-in-Hybrid- und Elektroantriebe weiterentwickelt werden kann.(pd/nr)

Newsletter abonnieren
16 Feb 2016