Hybrid Sportwagen

McLarens brandneuer Hochleistungs-Hybrid-Superwagen

Der erste serienmässige High-Performance Hybrid (HPH)-Supersportwagen von McLaren Automotive ist in die Endphase seiner Entwicklungs- und Testprogramme eingetreten, zu denen auch das Fahren auf öffentlichen Strassen gehört. Der brandneue Supersportwagen, der in der ersten Jahreshälfte 2021 auf den Markt kommen soll, wird für McLaren eine neue Ära der Elektrifizierung einleiten, nachdem die Produktion der Sports Series abgeschlossen ist.

Veröffentlicht am 07.10.2020

Der brandneue Supersportwagen wird der erste McLaren sein, der auf einer neuen Kohlefaserstruktur gebaut wird, die den Namen McLaren Carbon Lightweight Architecture (MCLA) trägt. Die für Hochleistungs-Hybridantriebe und Fahrertechnologien der neuesten Generation optimierte Architektur hebt McLarens bahnbrechende Leichtbau-Fahrwerkstechnologien auf neue Höhen und nutzt den Vorteil des Unternehmens in der Superleichtbauweise - ein Vorteil, der seine Wurzeln im Motorsport-Ursprung der Marke hat.

Die völlig neue flexible Struktur wurde in Grossbritannien im hochmodernen, 50 Millionen Pfund teuren McLaren Composites Technology Centre (MCTC) in der Region Sheffield entworfen, entwickelt und produziert und wird die nächste Generation von McLaren-Hybrid-Superwagen untermauern, die in den kommenden Jahren auf den Markt kommen wird.

Der Hochleistungs-Hybrid-Antriebsstrang, der mit einem völlig neuen V6-Verbrennungsmotor ausgestattet ist, bietet ein erstaunliches Leistungsniveau und ein einzigartig intensives Fahrerlebnis sowie die Möglichkeit des reinen Elektroantriebs mittlerer Reichweite.

"Diese Neuheit von McLaren ist das Destillat all dessen, was wir bisher getan haben; alles, was wir gelernt und erreicht haben", kommentierte Mike Flewitt, CEO von McLaren Automotive. "Dies ist eine neue Art McLaren für eine neue Ära, ein aussergewöhnliches Fahrerauto, das sowohl eine atemberaubende Leistung als auch eine vollelektrische Reichweite bietet, mit der die meisten Stadtfahrten bewältigt werden können. Wir sehen diesen neuen McLaren als einen echten 'Supersportwagen der nächsten Generation' und können es kaum erwarten, ihn den Kunden zu zeigen.“

Das neue Hybrid-Superauto wird zwischen dem GT und dem 720S in der McLaren-Baureihe angesiedelt sein, und seine Einführung wird die Präsenz des Unternehmens im Bereich der Supersportwagen weiter stärken. Die Bezeichnung Sports Series - die 2015 mit der Einführung des 570S eingeführt wurde - endet Ende dieses Jahres mit dem limitierten, vom GT4 inspirierten 620R, dem letzten produzierten Modell.

Text: Dario Fontana
Fotos: McLaren

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.