Mille Miglia 2021

LIVE AUS ITALIEN: Das Mille-Miglia-Tagebuch –  Video Nr. 7, am Ziel

LIVE AUS ITALIEN: Das legendäre Rennen geht in die 39. Runde. Wir können Dank Thomas Hauser, welcher mit seinem Kollegen Ronar Härtsch die diesjährige Runde mit seinem Lancia B20 2.5 GT fährt, ein Videotagebuch direkt aus Italien publizieren.

Veröffentlicht am 20.06.2021

Thomas Hauser aus Zofingen und Ronar Härtsch aus Rickenbach werden mit dem Lancia Aurelia B20 2.5 GT Baujahr 1956 an der diesjährigen 1000 Miglia am Mittwoch starten. Um 16:00 Uhr ist am 16.06.2021 der Start in Brescia. Täglich werden uns die beiden Herren ein Video in Form eines Roadbooks zukommen lassen. Sie berichten live von der Mille Miglia als Teilnehmer.

Das Tagebuch

 

Teil 1, die Vorbereitungen

Hier ist schon einmal das erste Video. Zu sehen sind die Vorbereitungen aus der Schweiz sowie ein kleines Interview mit Thomas Hauser, der Fahrer des Lancia:

Teil 2, von Zofingen nach Brescia

Und hier das zweite Video von der Anreise nach Italien und dem wie immer sehr freundlichen Empfang:

 

Teil 3, Der Start

Um 13.30 Uhr startet das Fahrzeug mit der Startnummer 1. Team Hauser-Härtsch fährt um 15.40 Uhr über die Startrampe in Brescia. Die erste Etappe führt via Cremona, Parma über den gefürchteten Cisa Pass nach Viareggio:

 

Teil 4, Viareggio

Team Hauser-Härtsch startet zur 2. Etappe von Viareggio nach Rom. Diese Etappe ist ein Prüfstein für Mensch und Maschine, dauert sie doch 15 Stunden. Nebst schlechten Strassen, haben die Teams auch mit der erschwerten Situation durch die Dunkelheit zu kämpfenTeam Hauser-Härtsch startet zur 2. Etappe von Viareggio nach Rom. Diese Etappe ist ein Prüfstein für Mensch und Maschine, dauert sie doch 15 Stunden. Nebst schlechten Strassen, haben die Teams auch mit der erschwerten Situation durch die Dunkelheit zu kämpfen:

 

Teil 5, Rom-Bologna

Keine neun Stunden in Rom und schon startet die Königsetappe der Mille Miglia 2021, welche über Orvieto, Arezzo, Prato über die wunderschönen Pässe Futa und Raticosa nach Bologna führt:

 

Teil 6, Bologna-Verona

Der nächste - und letzte Tag hat nun gestartet. Über kleinere und grössere Städte wie Mantova gehts nach Verona. In Verona ist der nächste richtige Halt und gleichzeitig auch Mittagszeit für alle Teilnehmer:

 

Teil 7, Am Ziel!

Die Mille Miglia ist durch und das schweizer Team hat das Ziel erreicht. Wir gratulieren und danken für die tollen Video welche uns immer wieder zugestellt wurden.

Text: Thomas Hauser/Stefan Fritschi/Dario Fontana
Bilder: Thomas Hauser/Mille Miglia

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.