«Older Classics»

Fulminante Rückkehr

Der neue Standort des alten Sonntagstreffs für Klassikfans kommt sehr gut an. Die erste Austragung des «Older Classics» vermochte voll und ganz zu überzeugen.

Veröffentlicht am 18.06.2021

Von der Eisbahn im Zürcher Dolder nach Kemptthal vor Winterthur in die ehemalige Maggi-Fabrik. Die sonntäglichen Drive-in-Meetings der (D)older Classics, bei schönem Wetter stets gut besucht, steckten bis Anfang Juni in der zwangsverordneten Coronapause. Aber am Sonntag, den 13. Juni konnte die Veranstaltung nun erstmals über die Bühne gehen. Das «Older Classics» an seinem neuen Standort in der Motorworld in Kemptthal erhielt ein amtlich verordnetes Limit von 300 Autos auferlegt. Damit wussten die Organisatoren um Christoph Lehmann jedoch geschickt umzugehen. Sie verwandelten den Anlass im wahrsten Sinne des Wortes zu einem Drive-in-Meeting, was allerdings für reichlich Verkehr, respektive Stau, entlang der historischen Fabrikgebäude des «Valley» führte. Die Zuschauer und Autofans hingegen haben sich darüber kaum beschwert, denn zu sehen gab es reichlich und von hoher Qualität, wie die Bilder beweisen.

Anzeige
Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Die erste «Older Classics» war ein voller Erfolg.

Über den ganzen Tag verteilt zählte man rund 1400 Autos – wahrhaft ein Kommen und Gehen. Wie sich das Treffen in Zukunft entwickeln wird, ist offen. Bei weniger restriktiven Vorschriften dürfte der Andrang wohl noch wachsen. Dazu, so steht fest, ist der neue Standort ein Riesengewinn: nahe an der Autobahn und damit leicht zu erreichen. Von dem gelungenen Ambiente inmitten von historischen Industriebaudenkmälern, einer stets spannenden Side-show und einer attraktiven Gastronomie einmal ganz zu schweigen. Das nächste «Older Classics» findet am 11. Juli in der Motorworld Kemptthal statt.


Text: Martin Sigrist
Fotos: Vesa Eskola

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.