EQE 43 4MATIC / 53 4MATIC+

EQE – AMG bringt Elektro-Sportlimousine

Mercedes-AMG präsentiert den EQE 43 4MATIC und den 53 4MATIC+. Sie basieren auf der Elektro-Architektur der Luxus- und Oberklasse (EVA2). AMG-spezifische Lösungen, insbesondere in den Bereichen Antrieb, Fahrwerk, Bremsen, Sound, Exterieur- und Interieurdesign sowie Ausstattungen sollen ein "dynamisches und emotionales AMG Fahrerlebnis" bieten – trotz fehlendem Hochleistung-Benzinsmotor. An den künstlichen Motorsound aus den Lautsprechern werden sich AMG-Fans wohl gewöhnen müssen ...

Veröffentlicht am 16.02.2022

Beide neuen Mercedes-AMG EQE Modelle bieten ein fahrleistungsorientiertes Antriebskonzept mit zwei Elektro-Motoren. Der elektrische Antriebsstrang (eATS) mit je einem Motor an Vorder- und Hinterachse bietet zudem einen vollvariablen Allradantrieb, der die Antriebskraft unter allen Fahrbedingungen optimal auf den Asphalt bringt. Das Leistungsspektrum reicht von 476 PS im EQE 43 4MATIC bis 626 oder 687 PS im EQE 53 4MATIC+ mit optionalem AMG DYNAMIC PLUS Paket und Boost-Funktion. Das maximale Drehmoment reicht von 858 bis 1000 Nm.

Motorsound aus dem Lautsprecher

Der Fahrzeug-Sound war und ist ein wichtiger Teil des AMG-typischen Fahrerlebnisses – auch für rein-elektrische AMG. Das Soundsystem erzeugt mithilfe von speziellen Lautsprechern, Bassaktuator und einem Soundgenerator ein besonderes Klangerlebnis. Es gibt die Programme „Authentic“ und optional „Performance“ (nur EQE 53 mit AMG DYNAMIC PLUS Paket). Beide stehen in jeweils drei Varianten zur Verfügung: „Balanced“, „Sport“ und „Powerful“. Diese exklusive AMG SOUND EXPERIENCE wird in Tonalität und Intensität abgestimmt auf den jeweiligen Fahrzustand, das gewählte Fahrprogramm oder den Fahrerwunsch innen und aussen eingespielt.

Neue Batterien mit 90,6 kWh

Die Mercedes-AMG EQE sind mit einer leistungsstarken 328-Volt-Hochleistungs-Antriebsbatterie ausgerüstet, die nach dem neuesten Stand der Lithium-Ionen-Technologie hergestellt wird. Sie hat einen nutzbaren Energieinhalt von 90,6 kWh und besteht aus zehn Modulen mit insgesamt 360 Pouch?Zellen. Das Batterie-Managementsystem ist beim EQE 53 ebenfalls AMG-spezifisch abgestimmt. In den Fahrprogrammen Sport und Sport+ liegt der Fokus auf Leistung, im Fahrprogramm Comfort auf Reichweite. Die Batteriegeneration zeichnet sich durch eine hohe Energiedichte aus und weist eine hohe Ladeleistung auf. Neu ist auch die Möglichkeit, Updates für das Batterie-Managementsystem Over-the-air aufzuspielen für fortlaufende Verbesserungen über den Lebenszyklus. Der EQE 53 4MATIC+ verfügt zudem über einen AMG-spezifischen Leitungssatz, der an das höhere Leistungsvermögen angepasst ist. Der Kobalt-Anteil ist auf zehn Prozent reduziert. Das optimierte Aktivmaterial besteht im Verhältnis von 8:1:1 aus Nickel, Kobalt und Mangan.

Besonders sportliches Interieur-Design

Auch im Innenraum dominieren die stilprägenden Elemente von AMG. Hier bieten die neuen Modelle ein sportliches Ambiente, unter anderem durch die AMG-Sitze mit individueller Grafik und speziellen Sitzbezügen in der Ledernachbildung ARTICO mit Mikrofaser MICROCUT sowie roten Ziernähten. Auf Wunsch sind alternativ Sitzbezüge in Leder Nappa erhältlich, ebenfalls mit AMG-spezifischer Sitzgrafik. Zusätzlich sind dann ebenfalls AMG Plaketten auf den Rückenlehnen der Vordersitze sowie geprägte AMG Wappen in den vorderen Kopfstützen.

Zahlreiche weitere Details unterstreichen den eigenständigen Stil des Innenraums:

- Instrumententafel und Bordkanten in Ledernachbildung ARTICO spacegrau mit NEOTEX-Narbung und roter Ziernaht
- Türmittelfelder sowie Übergang der Mittelkonsole in Instrumententafel in Mikrofaser MICROCUT schwarz mit roter Ziernaht
- AMG-Lenkrad in Leder Nappa, unten abgeflacht, im Griffbereich perforiert mit silberfarbenen Aluminium-Paddles für die Einstellung verschiedener Rekuperationsstufen, zusätzlich zu serienmässigen Lenkradtasten
- Sportpedale, Fussmatten und Einstiegsleisten mit AMG-Schriftzug (beleuchtet mit Wechselcover)


Das AMG-Lenkrad mit Doppelspeichen-Design und den fugenlos integrierten Schaltflächen kombiniert optische Stabilität mit Leichtigkeit. Der unten abgeflachte Lenkradkranz mit Bezug aus Nappa Leder ist optional beheizbar. Die serienmässigen Lenkradtasten überzeugen mit hellen Displays. Hierüber lassen sich wichtige Fahrfunktionen und die Fahrprogramme steuern, ohne die Hände von Lenkrad nehmen zu müssen. Per Direktwahl sind zahlreiche Parameter wählbar. Die Menüs auf der linken Lenkradtaste können individuell ergänzt, ausgetauscht oder reduziert werden. Hierfür gibt es eine Liste im Multimedia-Touchdisplay oder im optionalen Hyperscreen mit mehr als 15 Informations-und Einstellungs-möglichkeiten als Direkteinwahl für die Lenkradtasten.

Die Preise und Liefertermine für die Schweiz sind aktuell noch nicht bekannt.

 


Text: Stefan Fritschi und AMG-Mercedes
Fotos: AMG-Mercedes

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.