Neuling von VW

Digitale Weltpremiere des ID.4

Der ID.4 feiert seine digitale Weltpremiere. Es ist das erste rein elektrisch angetriebene SUV von Volkswagen, das lokal emissionsfrei fährt und bilanziell CO2-neutral produziert wird.

Veröffentlicht am 24.09.2020

SUVs stehen bei immer mehr Kunden hoch im Kurs. In den USA und China bilden sie das beliebteste Fahrzeugsegment, denn sie bieten Übersicht, Sicherheit und Komfort. Auch in Europa und Deutschland steigen die Marktanteile beständig, vor allem kompakte Modelle boomen. Mit dem ID.4 bietet Volkswagen erstmals ein rein elektrisches SUV an. Es bietet den Raum, die Flexibilität und alle Vorteile, die Kunden an SUVs schätzen.

Der ID.4 ist ein Allrounder, der sich sportlich und dabei mühelos-komfortabel fahren lässt. Die Batterie speichert bis zu 77 kWh Energie und erlaubt bis zu 520 km Reichweite (WLTP). Sie liegt unter der Passagierzelle, das garantiert einen tiefen Schwerpunkt. Die E-Maschine, die an der Hinterachse sitzt, leistet 150 kW/204 PS – genug für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 8,5 Sekunden und eine Spitze von 160 km/h. Mit der starken Traktion des Heckantriebs und seinen 21 Zentimeter Bodenfreiheit schlägt sich das E-SUV auch im leichten Gelände gut.

Das Exterieur des ID.4 hat athletische Proportionen und wirkt sehr moden. Sein klares, fliessendes Design ist von der Natur inspiriert und sorgt für eine sehr gute Aerodynamik mit einem cw-Wert von 0,28. Schon in der Basis sind die Scheinwerfer fast vollständig und die Rückleuchten komplett aus Leuchtdioden aufgebaut. Noch progressiver sind die interaktiven IQ.Light-LED-Matrix-Scheinwerfer als Topversion: Sie begrüssen den Fahrer mit einem Schwenk ihrer Linsenmodule und strahlen ein intelligent geregeltes Fernlicht ab. Dazu gibt es die neuartigen 3D-LED-Rückleuchten. Die grossen Räder bis 21 Zoll Diagonale unterstreichen seinen Charakter.

Das Bedienkonzept des E-SUV kommt ohne physische Tasten und Schalter aus. Es stützt sich auf zwei Displays – eines davon mit bis zu 12 Zoll Diagonale und Touch-Funktion – und auf die natürliche Sprachbedienung „Hallo ID.“.

 

Text: Dario Fontana
Fotos: VW

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.