Recyceltes Polyestergarn

Continental – Pneus aus gebrauchten PET-Flaschen

Unter dem sperrigen Namen "ContiRe.Tex-Technologie" führt der Reifenhersteller Continental ab sofort recyceltes Polyestergarn in die Serienproduktion ein, das aus PET-Kunststoffflaschen gewonnen wird.

Veröffentlicht am 06.04.2022

Der neue Hochleistungswerkstoff kommt im ersten Schritt in ausgewählten Dimensionen der Continental- Sommerreifen PremiumContact 6 und EcoContact 6 sowie dem Ganzjahresreifen AllSeasonContact zum Einsatz. So wird das herkömmlich verwendete Polyester in der Karkasse der Reifen vollständig ersetzt. Bei einem Satz Standard-Pw-Reifen kommen rund 40 recycelte PET-Flaschen zum Einsatz.

Mit der ContiRe.Tex-Technologie kommt Polyestergarn zum Einsatz, das ohne jegliche chemische Zwischenschritte aus gebrauchten PET-Flaschen gewonnen wird, die nicht anderweitig wiederverwertet werden. Die Technologie ist damit deutlich effizienter als andere bekannte Methoden zur Aufbereitung von PET-Flaschen in Hochleistungs-Polyestergarne. Die für die Technologie eingesetzten Flaschen stammen ausschliesslich aus Regionen ohne geschlossenen Recyclingkreislauf. Sie werden im Rahmen des speziellen Prozesses sortiert, die Verschlusskappen entfernt und maschinell gereinigt. Nach der mechanischen Zerkleinerung erfolgt die Weiterverarbeitung zu PET-Granulat und schliesslich zu gesponnenem Polyestergarn.

Alle Reifen mit der ContiRe.Tex-Technologie, die in der nun beginnenden Markteinführungsphase gefertigt werden, stammen aus dem Continental Reifenwerk in Lousado, Portugal. Reifen mit ContiRe.Tex-Technologie verfügen über ein entsprechendes Logo auf der Seitenwand („Contains Recycled Material“).



Text: Continental und Stefan Fritschi
Fotos: Continental

Anzeige
<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.