Motorsport-Feeling

BMW M3 Touring – Scharfer Auftritt

Mehr Individualität, mehr Rennsport-Feeling – Ansprüche, die die M Performance Parts für den BMW M3 Touring erfüllen sollen. Das Schöne, sie sind bereits jetzt schon für den Sportkombi verfügbar.

Veröffentlicht am 25.07.2022

BMW verhilft dem M3 Touring xDrive zu einem individuellen High-Performance-Kit. Bereits zur Markteinführung ab November 2022 bieten die Weissblauen ein umfangreiches Nachrüstkit aus dem Original BMW Zubehör Programm an, um dem Sportlaster eine individuelle Note zu verpassen.

Optisch macht er mit hochwertigen M Performance Exterieurkomponenten auf sich aufmerksam. Alle Carbonteile bestehen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK), der mit Klarlack versiegelt ist. Von den DTM-Boliden inspiriert sind der M Performance Frontaufsatz und die M Performance Flics. In der Seitenansicht sorgen die Air Breather und die markanten M-Aussenspiegelkappen für Aufsehen, während das Heck mit Winglets, Heckdiffusor Carbon und Dachkantenspoiler aufgewertet wurde.

Für den guten Ton

Der Titanauspuff unterstreicht mit seinen vier zentrierten Endrohren den extrovertiert sportlichen Auftritt. Dessen Endschalldämpfer sowie das sportliche Endrohrblenden-Modul sorgen für eine markante Betonung des charakterstarken Reihensechszylindersounds. Durch konsequenten Leichtbau ist das Schalldämpfersystem rund 30 Prozent leichter als das serienmässige Bauteil.

Die Fahrdynamik des Fünftürers lässt sich durch das höhenverstellbare M Performance Sportfahrwerk weiter steigern. Die Tieferlegung und der daraus resultierende niedrigere Schwerpunkt ermöglichen durch die verminderten Wankbewegungen höhere Kurvengeschwindigkeiten. Und dank der M Performance Beläge vorne und hinten packen die Bremsen auch abseits der Rennstrecke kraftvoll zu. Sie verstecken sich hinter M Performance Schmiederäder, die es im Y-Speichendesign in Jet Black matt sowie in 19 Zoll und hinten 20 Zoll gibt. Ein Zentralverschluss darf da natürlich nicht fehlen. Den Schmiederäder in 20 und 21 Zoll ist das Kreuzspeichendesign vorbehalten. Sie sind in der Farbe Jet Black matt oder – noch eine Spur individueller – in Frozen Goldbronze erhältlich.

Exklusive Rennsport-Atmosphäre 

Und auch das Interieur erhält eine individuelle Motorsportnote. Dafür sorgen Interieurblenden aus offenporigem, matt versiegeltem Carbon. Sie werden mit zwei grossen Kniepads mit Alcantara-Oberfläche kombiniert, die bei besonders dynamischer Kurvenfahrt optimierten Halt bietet. Und Sitzrückenschalen verhelfen dem Fahrer und seinem Co-Pilot zu einem hochwertigen Rennsport-Flair. Die Kopfstützenblenden aus Carbon werden mit Polyurethan-Lack veredelt und auf Hochglanz poliert, während die restliche Rückwand aus edlem Alcantara mit integriertem M Performance Emblem aus Aluminium besteht. Komplettiert wird die im Cockpit mit der M Performance Mittelarmlehne aus Alcantara, die mit Ziernähten in den Farben der BMW M GmbH und einem M Performance Schriftzug auffällige Akzente setzt.

Text: Jörg Petersen
Fotos: BMW

Anzeige
<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.