• Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
  • Die Sommer-Neuheiten!
    Für jeden Geschmack etwas dabei!
  • VW Arteon
    VW stösst ins Premiumsegment vor!
Opel Astra

FOLGE DEM STERN!

Die neue Generation des Astra glänzt nicht nur durch neue Motoren, Matrix-Licht und Gewichtsreduzierung. Der Concierge-Service «OnStar» leitet den Fahrer auch durch manch missliche Alltagssituation.

Die E-Mail an die Redaktion muss dringend raus. Aber wo bitte schön findet man in den Kleinen Karpaten das nächste Internetcafé? Die freundliche Dame von Opels satellitenbasiertem Concierge-Service «OnStar» könnte uns die Koordinaten aufs Navi schicken – mit der Testroute hat es schliesslich auch geklappt: Ein kurzer Knopfdruck auf die Taste im Dachhimmel, und schon stand sie uns am Telefon Rede und Antwort. Keine Minute später war die Route zum Kaffeestop auf dem Bildschirm. Das war in Wien.

Dumm nur, dass die Slowakei nicht zu den 13 Ländern gehört, in denen der Service bereits eingerichtet ist. Die Notruffunktion funktioniere aber, versichert uns Opel. Bei einem Unfall würde das Auto selbstständig einen Notruf an die Rettungskräfte absetzen. Die Helfer wüssten dann anhand der Fahrzeugdaten sofort, auf welches Szenario sie sich einstellen müssten. Gut zu wissen. Aber um einen Notfall handelt es sich nun doch wieder nicht. Das Mail- Problem lässt sich einfacher lösen. Der Astra hat einen eigenen WLAN-Hotspot: schnell mit dem Notebook einloggen – die Mail ist raus, der Chef glücklich. Brave new world!

Viel Licht, wenig Schatten

Ganz so spektakulär wie die Konnektivität fällt das Design des Astra nicht aus. Die Grundzüge bleiben dieselben, nur die Bügelfalten an den Seiten sind schärfer gezogen, und die Front wirkt etwas dynamischer. Am aufregendsten ist noch das Heck mit der durchbrochenen C-Säule. Wer genau hinschaut, bemerkt darüber hinaus die flachere Silhouette. Denn – und das ist heute fast schon revolutionär – der Astra ist kleiner geworden als sein Vorgänger. In der Höhe schrumpft er um 2,5 Zentimeter. Ausserdem ist er fünf Zentimeter kürzer. Bis zu 200 Kilo Gewichtsersparnis bringen die kompakteren Abmessungen in Kombination mit verschiedenen Leichtbaumassnahmen. Trotzdem bietet der Astra sogar mehr Platz. Das Plus an Kopfund Beinfreiheit macht sich vor allem im Fond bemerkbar.

Das verringerte Gewicht ist im wahrsten Sinne des Wortes «erfahrbar»: Gerade in Kurven fühlt sich der Kompakte wesentlich leichter und agiler an. Die Lenkung ist direkt, das Fahrwerk ausgewogen bis straff. Letzteres merkt man jedoch nur, wenn der Astra über die teilweise wenig gepflegten slowakischen Landstrassen hoppelt. Die bequemen Ergonomie-Sitze entschädigen die geplagte Wirbelsäule dafür: Sie sind nicht nur 18-fach verstellbar, sondern verfügen über eine Massagefunktion und Belüftung.

Okay, diesen Luxus braucht sicher nicht jeder. Wichtiger sind die Triebwerke, die allesamt der neuen Motorenfamilie entstammen. Herrlich leise und ruhig läuft der komplett neue 1,4-Liter- Turbobenziner mit Direkteinspritzung. Weder fällt er ins sprichwörtliche Turboloch, noch geht ihm nach oben die Luft aus. Der Verbrauch von 4,9 Litern ginge ebenfalls in Ordnung, sofern es im Alltag dabei bleibt.

Langsam wird es finster. Keine Strassenlaterne weit und breit. Jetzt kann der Astra noch einmal glänzen: Das Voll-LED-Matrix- Licht passt den Scheinwerferkegel automatisch der Verkehrssituation an, schneidet entgegenkommende Autos einfach aus. Das gibt es sonst nur in der Oberklasse.

Opel Astra 1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo R4-Turbobenziner | R3-Turbobenziner | R4-Turbodiesel

Preis ab 26'100 Fr. | 21'900 Fr. | 25'400 Fr.
Hubraum 1399 cm3 | 998 cm3 | 1598 cm3
Leistung 110 kW/150 PS | 77 kW/105 PS | 81 kW/110 PS
Drehmoment 230 Nm bei 2000–3500/min | 170 Nm bei 1800–3400/min | 300 Nm bei 1750–2000/min
Getriebe/Antrieb 6-Gang manuell, Hinterrad | 7-Stufen Automatik, Hinterrad | 7-Stufen Automatik, Allrad
0 bis 100 km/h 9,5 s | 12,7 s | 11,0 s
Spitze 205 km/h | 200 km/h | 195 km/h,
Norm-Mix 4,9 l/100 km | 4,2 l/100 km | 3,4 l/100 km
CO₂/Effizienzkat. 114 g/km CO2 | 96 g/km CO2 | 90 g/km CO2
Länge/Breite/Höhe 4370/1809/1485 mm
Leergewicht 1278 kg
Ladevolumen 370 bis 1210 l

Michael Lux sagt:

"Zählt man den Kadett mit, legt Opel mit dem aktuellen Astra bereits die elfte Generation des Kompakten auf. Mal abgesehen vom stimmigen, aber nur dezent verändertem Design sind die neuen Motoren und die hohe Konnektivität die grossen Highlights dieser Modell-Generation. Damit ist Opel wieder auf der Höhe der Zeit."

Newsletter abonnieren
17 Nov 2015