• Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
  • Jaguar E-Pace
    Der Sportler unter den SUVs!
  • Mercedes-AMG CLS 53
    Neue AMG-Baureihe!
Alfa Romeo Sauber F1

Comeback einer Legende

Nach über 30 Jahren kehrt Alfa Romeo in die Formel 1 zurück. Die Italiener starten dabei eine Partnerschaft mit dem Sauber Team. Der neue Rennstall heisst ab 2018 Alfa Romeo Sauber F1!

Dass der Markenname Alfa Romeo vor Sauber steht dürfte damit zusammenhängen, dass das Team weiterhin Ferrari-Aggregate aus dem Hause Fiat, zu dem auch Alfa Romeo gehört, erhält. Jedoch kommen ab der nächsten Saison neue Triebwerke zum Einsatz.

Marchionne überglücklich

«Die Zusammenarbeit ist ein entscheidender Schritt in der Neuausrichtung der Marke Alfa Romeo», sagt Sergio Marchionne, Boss des Fiat-Konzerns. «Alfa Romeo wird vom technologischen und strategischen Austausch mit Sauber enorm profitieren», so Marchionne weiter. Dass Alfa Romeo wieder so prominent im Motorsport aktiv ist, dürfte für einen erheblichen Image-Boost sorgen – vorausgesetzt der Schuss geht nicht nach hinten los.

Fahrer noch nicht offiziell kommuniziert

Wer das neue Team pilotieren wird, steht noch nicht offiziell fest. Mögliche Kandidaten sind nebst Charles Leclerc und Marcus Ericsson auch Testfahrer Antonio Giovinazz.

Update vom 04.12.2017: Die Fahrer stehen jetzt fest! Marcus Ericsson und Charles Leclerc werden die neue Marke Alfa Romeo Sauber F1 in der Saison 2018 pilotieren.

Text: Koray Adigüzel

Bild: Sutton

Newsletter abonnieren
29 Nov 2017