• Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
  • Jaguar E-Pace
    Der Sportler unter den SUVs!
  • Mercedes-AMG CLS 53
    Neue AMG-Baureihe!
Aston Martin DB 11 Volante

Intensiver Genuss

Mit dem DB11 hat Aston Martin die Renovierung seiner Modellpalette gestartet. Im Frühjahr 2018 folgt in der Schweiz dessen Cabrio-Version – der DB11 Volante. Vorerst läuft das Cabrio ausschliesslich mit dem kürzlich präsentierten V8 vom Band.

Eine der grössten Stärken des DB11 ist das Design. Das bleibt auch beim Cabrio so. Die herrliche Linienführung wurde beibehalten, das Stoffverdeck spannt sich straff über die Passagiere und öffnet sich vollelektrisch binnen 14 Sekunden. Dass der Bürzel aufgrund der Dachmechanik etwas aufragt, wird durch die ansteigende Linie über dem hinteren Kotflügel geschickt kaschiert.

Luxus für zwei

Das Cabrio verwöhnt die Insassen wie das Coupé mit feinsten Materialien, umfangreicher Lederausstattung sowie britischem Stil. Es verfügt zwar nominell über vier Sitze, doch wie die Bilder zeigen, kann man die zweite Reihe bestenfalls als erweitere Gepäckablage nutzen. Die Bedienung des Infotainmentsystems stammt vom Mercedes, genauso wie der V8-Biturbo.

Nur eine Motorisierung

Vorerst startet das Cabrio im Frühling 2018 ausschliesslich mit dem 510 PS starken V8-Bitrubobenziner, der kürzlich im Coupé vorgestellt worden ist. Mit dem Aggregat schafft der Brite den Sprint auf 100 km/h in 4,1 Sekunden und erreicht 300 km/h Spitze. Dennoch versteht sich der Luxusliner eher als potenter Cruiser denn Hochleistungssportler. Das Leergewicht von 1890 Kilo ohne Fahrer ist nämlich üppig. Zu einem Preis ab umgerechnet rund 229'000 Franken kann das Luxus-Cabrio ab sofort bestellt werden.

Text: Koray Adigüzel

Bilder: Aston Martin

Newsletter abonnieren
20 Okt 2017