• Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
  • Jaguar E-Pace
    Der Sportler unter den SUVs!
  • Mercedes-AMG CLS 53
    Neue AMG-Baureihe!
Wiesmann

Fortsetzung mit BMW-Power

Seit Februar 2016 ist die finanzielle Zukunft von Wiesmann durch zwei britische Investoren gesichert. Unter der Führung des ehemaligen AMG-Managers Mario Spitzner wurde die Produktstrategie neu ausgerichtet. Jetzt wurde ausserdem ein neuer Vertrag mit BMW unterzeichnet.

Im neuen Wiesmann-Modell, zu welchem Details und Markteinführungstermin erst später bekannt gegeben werden, wird ein bayerisches High-Tech-Herz schlagen. Nach erfolgreich abgeschlossener Vorentwicklungsphase unterzeichneten die BMW AG und Mario Spitzner, CEO der Wiesmann Sports Cars GmbH, den neuen Serienentwicklungs- und Liefervertrag. Seit 1993 wurden Wiesmann-Modelle mit den leistungsstarken BMW M-Motoren angetrieben. Mit dem Bezug der Aggregate sichert Wiesmann die Zukunft seiner komplett neuen Sportwagengeneration.

BMW war Wunschpartner

«Die Vertragsunterzeichnung mit unserem Wunschpartner BMW ist ein Meilenstein für Wiesmann Sports Cars. Die Zusammenarbeit in der jetzt abgeschlossenen Vorentwicklungsphase war hervorragend und wir freuen uns, die BMW Group als verlässlichen Top-Partner gewinnen zu können», sagt Mario Spitzner.

Mehr als nur eine Überarbeitung der Modellpalette

Bei der Vorstellung der neuen Strategie im Februar 2017 revidierte der neue Wiesmann-Chef die ursprüngliche Planung, die bisherigen Modelle lediglich einer technischen Überarbeitung zu unterziehen. Spitzner:«Unsere neue Produktstrategie und die Erschliessung internationaler Märkte erfordern eine tiefgreifende Weiterentwicklung des bisherigen Fahrzeugkonzeptes – angefangen bei der Technik bis hin zu neuen Werkstoffen. Im November letzten Jahres fiel bereits der Startschuss für die komplette Neuentwicklung des zukünftigen Wiesmann-Modells. Wir lassen uns überraschen, mit welchem Modell die Sportwagenschmiede das definitive Comeback feiert.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: Wiesmann

Newsletter abonnieren
15 Okt 2017