• Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
  • Jaguar E-Pace
    Der Sportler unter den SUVs!
  • Mercedes-AMG CLS 53
    Neue AMG-Baureihe!
VW T-Roc

Ab sofort bestellbar

Die Amag nimmt ab sofort Bestellungen für den VW T-Roc entgegen. Das Kompakt-SUV ist in der Schweiz ab 24'900 Franken erhältlich.

 

Der neue T-Roc erweitert ab sofort das Modellprogramm von VW in der kompakten Klasse. Der wahlweise front- oder allradgetriebene Crossover ist das erste Volkswagen-SUV, das in einer Zweifarb-Lackierung mit optisch abgesetzter Dachpartie erhältlich ist. Auch im Innenraum zeigt VW, ähnlich wie im Polo, Mut zur Farbe.

Drei Ausstattungslinien

Volkswagen wird den neuen Crossover auf Basis der Ausstattungsversion «T-Roc» anbieten. Bereits bei der Basislinie sorgen der Spurhalteassistent Lane Assist, das proaktive Insassenschutzsystem, die Müdigkeitserkennung und das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit Fussgängererkennung und City-Notbremsfunktion für Sicherheit.
Die mittlere Ausstattungslinie «T-Roc Advance» setzt Akzente bei der Individualisierbarkeit mit den zur Auswahl stehenden vier Farben beim Dach sowie bei den Dekorblenden des Interieurs. Für mehr Komfort sorgen bei dieser Ausstattungslinie die automatische Distanzregelung ACC, die 2-Zonen-Klimaanlage, ein Multifunktions-Lederlenkrad und der ParkPilot.
Bei der umfangreichsten Serienausstattung «T-Roc Sport» stehen indes sportliche Features wie etwa die Sport-Komfortsitze im Fokus. Zudem sind LED-Scheinwerfer, das Active Info Display, beheizbare Vordersitze sowie ein beheizbares Multifunktions-Lederlenkrad serienmässig an Bord.

Umfangreiches Motorenangebot

Das Leistungsspektrum zum Vorverkaufsstart des neuen T-Roc umfasst drei Benzin-Motorisierungen von 115 PS bis 190 PS sowie eine Diesel-Motorisierung mit 150 PS. Die Benzin-Motorisierung mit 190 PS ist mit dem Allradantrieb 4Motion und einem DSG-Getriebe ausgestattet. Auch der 150 PS starke Diesel ist mit Allradantrieb ausgestattet.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: VW

 

Newsletter abonnieren
14 Okt 2017