Oliver Heilmer

Neuer Chefdesigner bei Mini

BMW besetzt den Posten des Mini-Chefdesigners neu. Der bisherige Designworks-Chef Oliver Heilmer wird den Posten übernehmen.

BMW hat sich für einen neuen Designchef für die Marke Mini entschieden. Oliver Heilmer, der seit etwa einem halben Jahr die BMW-Tochter Designworks geleitet hat, verantwortet künftig das Design der britischen Marke. Ab 1. September soll der BMW-Veteran den neuen Posten übernehmen. Damit war die Position des Mini-Chefdesigners insgesamt mehr als ein Jahr unbesetzt. Im Sommer vergangenen Jahres hatte Heilmers Vorgänger Anders Warming die Münchner in Richtung Borgward verlassen. Mini-Vorstand Peter Schwarzenbauer hatte danach betont, dass man sich mit der Suche nach einem Nachfolger Zeit lassen wolle und sich auch extern umschaue.

Langjähriger Mitarbeiter

Mit Heilmer ist der neue Chef-Kreative von Mini nun doch ein BMW Eigengewächs. Bereits seit fast 17 Jahren ist er für die Münchner tätig. Erst im August 2016 war der heute 42-Jährige zum Leiter des Teams von Designworks mit Hauptsitz in Los Angeles aufgestiegen. Bis dahin leitete er das kreative Interieur-Team der Marke BMW. Dieses wird ab sofort von Christian Bauer geleitet.

Text: Pressedienst / Koray Adigüzel

Bild: BMW

Newsletter abonnieren
07 Jun 2017