• Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
  • Die Sommer-Neuheiten!
    Für jeden Geschmack etwas dabei!
  • VW Arteon
    VW stösst ins Premiumsegment vor!
Rücktritt von Carlos Ghosn

Ghosn verlässt Nissan

Beim japanischen Autohersteller Nissan gibt der Ko-Vorstandschef Carlos Ghosn nach 18 Jahren diesen Posten auf.

Vom 1. April an werde das Unternehmen von seinem Kollegen Hiroto Saikawa allein geführt, wie die Automobilwoche berichtet. Ghosn bleibe aber Präsident des zweitgrössten Autobauers in Japan. Nissan ist seit 1999 mit dem französischen Konzern Renault in einer Allianz verbunden.
Von Renault kommend, übernahm Ghosn damals die Spitze von Nissan, um den verschuldeten Konzern aus der Krise zu führen. Er ist nach wie vor Vorstandschef von Renault und seit Dezember auch von Mitsubishi. Nissan erwarb im vergangenen Jahr 34 Prozent der Mitsubishi-Anteile.

Text: Pressedienst

Bild: Renault

Newsletter abonnieren
23 Feb 2017