• Jetzt Newsletter abonnieren!
    Sie erhalten wichtige News in kurzer und knackiger Form.
  • Die Sommer-Neuheiten!
    Für jeden Geschmack etwas dabei!
  • VW Arteon
    VW stösst ins Premiumsegment vor!
WEMF Erhebung

Die auto-illustrierte wächst wieder

Nur knapp ein Jahr nach der Übernahme durch den Albert Verlag belegt die diesjährige WEMF-Studie, dass die auto-illustrierte auf dem Wachstumspfad ist.

Gemäss der aktuellen WEMF Auflagebeglaubigung 2016-2 erreichte das grösste Schweizer Automagazin als einzig beglaubigter automobiler Bezahl-Titel sowohl bei der verbreiteten als auch bei der verkauften Auflage signifikante Steigerungen. So stieg die Verbreitung des Titels um 16 Prozent auf 10‘970 Exemplare. Bei der verkauften Auflage konnten die monatlich erscheinenden Ausgaben ein Plus von 17,5 Prozent auf 10‘616 Exemplare verbuchen. Darüber hinaus erreicht die auto-illustrierte gemäss der Leserstudie Mach-Basic (2015-2) 141‘000 Leser.

Auf Kurs

«Das Ergebnis ist nach den Turbulenzen im Zusammenhang mit dem Wechsel der auto-illustrierte von der Motor-Presse (Schweiz) AG zum Albert Verlag natürlich mehr als erfreulich», sagt Chefredaktor Jörg Petersen (56), der seit gut einem Jahr für die redaktionellen Inhalte verantwortlich zeichnet. «Gleichzeitig beweist uns dieser Zuwachs, dass wir auf dem richtigen Kurs sind und das Angebot von den Lesern angenommen wird. Mit weiteren Neuigkeiten und Projekten werden wir auch künftig sowohl in den Social-Media-Bereichen als auch im Printmedium ins kommende Geschäftsjahr durchstarten.»

Auch in französischer Sprache

Neben vielen Aktivitäten - auch im online-Angebot - ist die Print-Ausgabe der auto-illustrierte seit der Oktober-Ausgabe auch in der Westschweiz in französischer Sprache erhältlich. «Damit werden wir Reichweite und Auflage noch weiter steigern», so Herausgeber Mathias R. Albert.

Text: Jörg Petersen

Bild: Verlag

Newsletter abonnieren
17 Okt 2016